U2 - Die Meister der Doppelmoral



Man möge mich naiv nennen. Sentimental. Blind. Realitätsfern. Aber bisher waren U2 meine Helden. Hervorragende Musik (auch wenn die Qualität schon lange auf dem absteigenden Ast ist), am Puls ihrer Fanbase und zu guten Taten bereit. Nun aber reicht es. Lange habe ich alle negativen Berichte über Bono & Co rigoros verweigert, aber genug ist nunmal genug. Wie Reuters berichtet, verlangt U2-Manager Paul McGuiness auf der MIDEM-Konferenz in Frankreich von den Providern das Filtern bzw. Aussperren von Usern, welche sich in Tauschbörsen frech der Songs seiner Schützlinge bedienen. Die Regierungen mögen doch gefälligst entsprechende Gesetze erlassen, statt die bösen Raubkopierer auch noch zu unterstützen. Moooment: Die Steuerflüchtlinge Nummer eins der irischen Insel, welche große Teile ihres Vermögens ins Ausland verschoben, um der Steuer in Irland zu entkommen, die Band, welche sich beim Forbes-Magazin einkauft, die Band, welche Kriegsspiele finanziert, in welchen Venenzuela mittels Atombomben dem Erdboden gleichgemacht wird, die Band, welche allein 2005 über 110Millionen Dollar verdiente, die Band, die allein mit der Vertigo-Tour 350Millionen Dollar verdiente und dabei die Steuer in Irland elegant verarscht hat, die Band, welche in Privat-Jets um die Welt fliegt, um den Umweltgedanken zu predigen und für die 3.Welt um Schuldenerlass zu bitten - irgendwie wird mir schlecht, wenn ich darüber genauer nachdenke. U2 - allen voran Frontman Bono Vox - treiben die Scheinmoral in bisher nie dagewesene Dimensionen. Während man Ehrungen in Empfang nimmt, hässliche Sonnenbrillen trägt und die Industriestaaten zu mehr Entwicklungshilfe nötigt, bekommt man auf der anderen Seite selbst den Hals nicht voll genug und lässt sich dabei als Heilige feiern. Ich bin mir sicher, diese Bigotterie wird einige der bösen - weil illegalen - Downloadseiten dazu bewegen, U2-Specials in ihren Foren anzubieten (was ich natürlich nicht gutheiße, weil böse und strafbar und hast du nicht gesehen). Ich persönlich werde künftig mein Geld lieber im Klo runterspülen, als auch nur einen Cent in die Taschen von U2 wandern zu lassen. Die Zeiten von "Joshua Tree" und "Rattle and Hum" sind ohnehin vorbei - und wenn man ehrlich ist - alles was in der jüngsten Vergangenheit kam, ist ohnehin nicht den Download wert.


0 Responses So Far:

 
Real Time Web Analytics