Freakshow der Woche - Barcelonas berühmtester Penis


Darf ich hier einen Penis posten, oder werde ich dann "Fekterisiert", gebrandmarkt und lande auf einer Sperrliste? Na ich werde die Pics mal entschärfen und bleibe besser jugendfrei. Den Link zu der unzensierten Version findet ihr am Ende des Artikels.
Aber zum Thema:
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Wenn einer nach Barcelona reist, dann kann er vielleicht mehr erzählen. Nämlich dann, wenn er einer sagenumwobenen Gestalt über den Weg läuft - dem berühmtesten Penis der Stadt. Natürlich hängt an dem Penis auch ein Mann dran. Mit Armen, Beinen, Kopf und allem was dazugehört. Auf den konzentriert sich allerdings kaum jemand, wenn dieser alte Lustmolch mit seiner auf den Körper tätowierten Badehose nackt durch die Straßen läuft, und seinem besten Freund etwas Frischluft gönnt.

ImageBanana - Dumbo1.jpg

ImageBanana - Dumbo2.jpg

Mit seiner Passion für Freikörperkultur verschreckt der gute Mann die Passanten und zieht entsetzte Blicke auf sich. Manchmal vielleicht auch neidische, denn Zentimetermangel hat er nicht zu beklagen ;-)
Die unzensierte Version der Pics findet ihr auf aurelm.com. Wenn ihr gerade am Essen seid, macht besser kurz mal Pause ;-)

Image Credits to aurelm.com


1 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Wem schadet das, außer ein paar Verklemmten ...
Ich würde auch gern so leben, vieleicht aber besser ohne diese Tatoos.
Oldie

 
Real Time Web Analytics