Magersucht


"Die meist jungen Personen leiden an einer Körperschemastörung: Sie nehmen sich trotz Untergewichts als zu dick wahr. Im Vergleich zu anderen Menschen erlangen sie ihr Selbstwertgefühl nicht nur aus allgemeinen Leistungen in Beruf, Hobby oder Privatleben, sondern auch aus der Fähigkeit, ihr Körpergewicht kontrollieren zu können."
Quelle: Wikipedia


ImageBanana - 1.jpg

ImageBanana - 2.jpg

ImageBanana - 3.jpg

ImageBanana - 4.jpg

ImageBanana - 5.jpg

ImageBanana - 6.jpg

ImageBanana - 7.jpg

Selbstwert durch Verhungern. Tragisch.


21 Responses So Far:

Mathias hat gesagt…

Ach du Scheiße. "Haut und Knochen" ist da nicht mal mehr metaphorisch zu äußern.

Thumbsucker hat gesagt…

Ja stimmt, ist furchtbar. Diesen Menschen kann man auch kaum helfen.

Anonym hat gesagt…

Wer erlaubt denn solche Fotos hier reinzustellen? Schon mal was von ProAna gehört? Die bejubeln solche Fotos und nehmen es als Anreiz.
Schrecklich!

Thumbsucker hat gesagt…

@Anonym:
Dann sollten wir am besten gleich das Internet abschaffen. Dazu auch noch die Pressefreiheit und die freie Meinungsäußerung. Schweigen wir das Thema tot, dann geht es von ganz allein weg.

Kurios, dass man zwar solche Fotos verbieten möchte, aber gegen Gewaltexzesse und Hardcorepornos niemand was hat ^^

Anonym hat gesagt…

oh gott.

Broken-Angels hat gesagt…

Hallo,

ich möchte dir gern was vorstellen…

Worum geht es?
Das Selbsthilfeforum ~Broken-Angels~.

Was ist das für ein Forum?
Das Forum ist eine Plattform für Menschen mit einer Essstörung, die auf den Weg in eine Therapie unterstützt werden oder einfach gestärkt werden und evtl. kleine Hilfestellungen bekommen, wie sie mit Ihrer Essstörung besser umgehen und leben können.

Kann jeder Mitglied im Forum werden?
Nein, momentan stehen die Betroffenen mit einer Essstörung im Vordergrund. Vielleicht wird es bei Gelegenheit eine Erweiterung für allgemein psychische Krankheiten und deren Angehörigen und deren Umfeld, das ist aber noch nicht entschieden.

Welche Kriterien müssen erfüllt werden um Mitglied zu werden?
- Du solltest eine Essstörung / gestörtes Verhalten zum Thema Essen haben
- Du solltest nicht nach den Gesetzen und Regeln von Pro Ana / Pro Mia streben
- „Eine Essstörung ist keine Diät und kein Lifestyle“ --> Das ist unsere Einstellung.
- Du solltest mindestens 16 Jahre alt sein (Ausnahmen in Einzelfällen möglich)

Was passiert nach meiner Registrierung?
Nach der Registrierung solltest du den Vorstellungsbogen ausfüllen, der in dem dafür vorgesehenen Bereich abgelegt ist. Dieses soll keine Bloßstellung oder dergleichen darstellen, sondern damit soll eine familiäre und sichere Atmosphäre im Forum geschaffen werden.

Werde ich sofort festes Mitglied?
Nein, bei den ~Broken-Angels~ gibt es verschiedene Benutzergruppen, in denen man nach und nach auch eingestuft wird. Das heißt, man wird auch erst nach und nach Zugang zu den vorhandenen Bereichen bekommen. Damit sollen die User geschützt werden und verhindert werden, dass neue User nur die privaten Sachen der anderen lesen, aber selbst nicht aktiv sind.

Was erwartet mich im Forum?
Das Forum soll Betroffenen eine Möglichkeit zum Austausch geben, indem Verständnis und Vertrauen eine große Rolle stehen. Probleme sollen und können offen angesprochen werden, auch gegenseitiger Halt und Unterstützung zeichnet eine Gemeinschaft aus. Es soll eine familiäre und harmonische Atmosphäre zum Wohlfühlen entstehen, wobei das Forum auch als Rückzugsmöglichkeit genutzt werden kann.

Gibt es nur Themen über Essstörungen?
Das Thema Essstörung steht im Mittelpunkt, jedoch gibt es noch zahlreiche andere Bereiche im Forum, wie zum Beispiel:
- Tagebücher
- Medien (Bücher, Internet und Co)
- Spiel-Ecke
- Schule / Beruf
- Liebe
- Beauty und Fashion
- Gesundheit
- SVV
- Depressionen
- Mobbing
- Sucht
- Gemeinschaftsaktionen und vieles mehr

Ich glaube, man hat einen kleinen Überblick über das Forum gewinnen können und ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeischaut, euch registriert und vorstellt.

~Broken-Angels~
http://www.broken-angels.forumo.de

Anonym hat gesagt…

Ohgott wie geil. *-*
Danke für die tollen Bilder.
Ich Liebe sie.
Kommt gleich ausgedruckt in mein heft. <3

Thumbsucker hat gesagt…

Und danach geht's hurtig zum Psychologen.

Anonym hat gesagt…

Bist du das?
Omg,ich bin sooooooooooooo geschockt!:o
Krass,deine eltern und freunde müssen doch gemerkt haben das du abnimmst...
wieso haben sie es so weit kommen lassen?:/

Anonym hat gesagt…

und ich muss darüber ein referat halten schrecklich.. die armen menschen..

Anonym hat gesagt…

mezinisches ganja,macht laune auf essen ;)

Anonym hat gesagt…

Arm, schade das diese Leute nichts mehr dagegen machen können :(
Ist echt schade, aber das passiert alles nur wegen dieser Mode-Welt.
Wenn Stars in einem Magazin super dünn sind, mag man gleich wie die aussehen, weil die ja soooo super sind. Alles Quatsch! Ich finde es echt schade das man sich nach den Computer-Bearbeiteten Bilder ein Vorbild nimmt, man sollte sich so mögen wie man ist und nicht alles drum tun wie die Promis oder Models aus Zeitschriften auszusehen, die auch nicht so toll aussehen,sondern vom Computer aus verändert sind. Schade um die Mädchen die sich das an tun :( Hoffe das es in einpaar Jahren weniger Magersuchts-Fälle geben wird.

Anonym hat gesagt…

oh mein gott ....
es ist soo , ich hab gedacht dass wär nich echt , ich hab mich voll erschrocken ! :ooo

enfant de la nuit hat gesagt…

Das dritte Bild ist schön, der Rest ist zu extrem, selbst für meinen Geschmack.

Thumbsucker hat gesagt…

"Schön" sind 52-57 Kilos(eher 57) bei einer Körpergröße von 175cm. Ich wünsche dir, dass du das(und dich) auch irgendwann mal akzeptieren kannst ;)

enfant de la nuit hat gesagt…

Schön sind 50 kg bei einer Körpergröße von 172 cm, schön ist ein BMI von 18,5 (-), oder eben alles womit man sich wohlfühlt.

Thumbsucker hat gesagt…

Der "Wohlfühlfaktor" scheidet bei diesem Krankheitsbild als Maßstab wohl aus, denn da ist das Wahrnehmen des eigenen Körpers massiv gestört. Aber 50 kg sind wohl noch innerhalb der Toleranzgrenze, obwohl ich meine Frau mit diesem Gewicht weniger attraktiv finden würde.

enfant de la nuit hat gesagt…

Stimmt nicht, glaub mir, irgendwann fühlt man sich wohl. Bei mir war's mit 39 kg, bei anderen ist es mehr oder eben weniger. Was glaubst du denn, wieso man hungert? Um sich endlich wohl zu fühlen..

Thumbsucker hat gesagt…

Meiner Meinung nach ist der Wohlfühlfaktor nicht vom Körpergewicht abhängig - sofern es sich im normalen Rahmen und nicht bei Fettleibigkeit bewegt. Ausdauer, Kraft, ausgewogene Ernährung, etc. Ich zum Beispiel fühle mich sauwohl, nachdem ich mich beim Sport verausgabt habe - ob ich nun 77kg oder 82kg wiege, spielt dabei keine Rolle. Menschen mit 5-10kg Übergewicht können wesentlich gesünder sein, als Menschen mit "Idealgewicht" - und attraktiver noch obendrauf. Das Gesamtpaket macht's aus. Aber mir ist schon klar, dass ich da bei dir gegen eine Mauer "rede" ;)

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen, also ich bin auch dafür das jeder, der sich wohl fühlt auch super attraktiv sein kann. Ab einer gewissen Grösse hörts natürlich auch auf, aber einem Magersüchtigen zu sagen sie ist zu dünn, da stösst man auf taube Ohren. Oft ist es ja das was sie hören wollen, und nehmen es als Anreiz noch dünner zu werden, und die anderen noch mehr schocken zu wollen. Und ich weiss das, denn ich hab die Scheisse auch schon mitgemacht und ich sag Euch, es war die SCHLIMMSTE ZEIT MEINES LEBENS!! Hierhin möchte ich NIE wieder zurück!!!

Anonym hat gesagt…

diese bilder da haben mir zum teil die augen geöffnet .. ich bin 1,70m groß und wiege 58 kg und fühle mich zu dick... mein ziel sind 52 kg .. ich hab mir schon den finger in den hals gesteckt aber nicht erbrochen... ich habe gehungert aber dann doch was gegessen .. aber trtozdem will ich mmer weiter veruchen abzunehmen damit ich mich genauso hübsch finden kann wie die andere...

 
Real Time Web Analytics