iPhone owned by Rick Astley


We're no strangers to looove...you know the rules - and so do I...
Unser aller Lieblingslied dürfte wohl den australischen iPhone-Besitzern derzeit im Halse stecken bleiben, denn Rick Astley macht sich auf ihren Mobiltelefonen breit.
Und zwar in Form des Wurms "ikee". Der putzige kleine Kerl macht es sich derzeit auf iPhones im Outback gemütlich und wechselt selbständig das Hintergrundbildchen des Besitzers gegen ein charmantes Lächeln von Rick Astley. Zusätzlich lässt der Wurm den leidgeprüften Apple User auch noch wissen "ikee is never gonna give you up", richtet darüber hinaus aber keinen größeren Schaden an.

Vielleicht handelt es sich aber auch nur um ein neues Toy aus dem AppStore - den "iRick", die RickRoll für das iPhone - jetzt um günstige 2,99€. Bin mal gespannt, ob sich dieses Ding auch bei uns breit macht.

Und jetzt singen wir alle im Chor:







Prinzipiell gönne ich ja niemandem ein Virus oder einen Wurm.
Den Windophoben unter den Apple Usern allerdings sei hiermit gesagt: Auch Apple schützt vor Bösem nicht - wenn Apple mal 30% des Marktanteils von Microsoft erreicht hat, diskutieren wir weiter ;-)


5 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

freut mich dass es nach der langen pause wieder einen blogeintarg gibt :)

Thumbsucker hat gesagt…

Kommt schon wieder - manchmal mangelt's an der Zeit, manchmal an der Lust, manchmal an der Kreativität ;-)

Thomas hat gesagt…

Jetzt frage ich mal bei dir nach: Hast du ein Smartphone und welches? Ich versuche im Moment, gute iPhone-Alternativen zu finden. Das Nokia N900 wirkt sehr viel versprechend, aber halt auch sehr teuer und Google Android sendet vielleicht mehr Daten an Google als mir lieb ist. Windows Mobile ist mWn technischer Sondermüll. Bleibt da noch irgendwas interessantes?

Thumbsucker hat gesagt…

Hey there!

Ich persönlich bin ein Fan des X1 von Sony Ericsson:
http://www.golem.de/0810/63262.html

Leider halt auch mit Windows Mobile. Dafür aber mit WLAN, für mich das Kaufargument schlechthin. Die Cam ist zwar etwas bescheidener ausgefallen als bei manchen Konkurrenten, aber damit kann man leben.
Ich kann mit den Touchscreens nicht so viel anfangen, eine QWERTZ Tastatur finde ich wesentlich angenehmer.

Gutes gehört habe ich auch schon vom HTC Touch:
http://www.chip.de/artikel/HTC-Touch-HD-Business-Handy-Test_32944216.html
Macht auch in der Hand einen recht guten Eindruck.
Natürlich auch wieder mit Windows Mobile :-/ Wenn man das iPhone umschiffen will und keine Unsummen ausgeben, kommt man fast nicht drum herum.

Mit dem N900 habe ich noch keine Erfahrungen, glaube aber, dass es derzeit die beste Alternative zum iPhone ist.

Btw: Karmic Koala war leider ein Griff ins Klo. Dachte mir ich probier gleich die neueste Version und habe wohl zu den 40% gehört, bei denen es nur gezickt hat. Aber ich gebe nicht auf ;-)

Anonym hat gesagt…

BOAH EY SCHEIß GEMA -.-

 
Real Time Web Analytics