Jesus auf Bügeleisen erschienen


Lobet den Herren, liebe Leser.
Endlich hat er sich wieder gezeigt, um den Christen den Weg zu weisen.
Nach dem Hundehintern, dem Toast und dem Ultraschallbild zeigt der alte Knabe sich nun auf einem Bügeleisen.
Mary Jo Coady hatte das Glück und wurde von Jesus heimgesucht auserwählt, als sie ein paar Hemden bügelte.
Erst kürzlich von ihrem Mann getrennt und ein wenig depressiv, machte Mary Jo eines düsteren Tages die Wäsche. Gerade als sie in das Zimmer ihrer Töchter spazieren wollte (was macht die Gute mit dem heißen Bügeleisen im Zimmer ihrer Töchter?) viel es ihr auf. Das Antlitz. Jesus in Person - es konnte nicht anders sein, was auch Mary Jo's Töchter sofort bestätigten.

Endlich macht das Leben wieder Sinn und sie wusste sofort:
"Alles wird wieder gut", so die streng katholisch erzogene(nona) Mary Jo in einem Interview.

Besonders beachtenswert finde ich den Kommentar eines christlichen Bloggers zu dieser Geschichte:
"Meine Freunde, diese wunderbare Nachricht ist der Beweis dafür, dass gute Menschen belohnt werden. Diese Frau machte Gott stolz, indem sie die Kleider bügelte, so wie es für eine Frau sein soll. Und sie machte Gott gleich noch mal stolz, als sie nach ihren Töchtern sah. Wenn ihr das Gesicht Gottes sehen wollt, meine Freunde, so geht sicher, dass Frauen ihrer natürlichen Bestimmung folgen", so heißt es auf christwire.org - einem (amerikanischen) christlichen Blog, zu dem ich absichtlich nicht verlinke, weil es nur so vor Sexismus und Hasspredigten strotzt.

Im gleichen Blog werden auch noch die "faulen Europäer" beschimpft, die eine persönliche Vendetta gegen das glorreiche Amerika betreiben und das "Land of the free" nicht im Kampf gegen den Terrorismus unterstützen.
"Shame on you, Europe, for being the usual pansies that you have always been and not standing up to fight with might for what is right. You disgust me, and if we weren`t separated by the Pacific Ocean I would spit on your toes.", kotzt der gute Christ von heute. Sollte der nicht unsere Füße waschen, anstatt auf sie zu spucken...?

Geh zur Hölle.
Hallelujaaaaaah!!!


2 Responses So Far:

Jana hat gesagt…

Wie kann das sein, dass diese Menschen vor nur ganz wenigen hundert Jahren noch unter uns waren. Die Entwicklung des menschlichen Gehirns hat nichts mehr mit Evolution zu tun. Du sollst nicht tragen knitterige Kleidung.

Jana hat gesagt…

Übrigens sieht "Jesus" mehr aus wie eine Frau, die mit leicht geöffnetem Mund lasziv die Haare in den Nacken fallen lässt. Aber was wäre das für eine Botschaft... ^^

 
Real Time Web Analytics