Apple greift nach dem Heiligenschein



Jaja, wir wissen es. Das iPhone ist der Welt bestes Smartphone - da braucht's kein Flash, keinen Wechselakku und auch keinen freien Willen.
Einmal mehr beweist Apple, dass der Konzern vor allem in einem ganz furchtbar supi ist - nämlich im Bevormunden der zahlenden Kunden.
Weil man offensichtlich päpstlicher als der Papst sein möchte und nach dem Amt des obersten Hirten in Rom greift, hat man nun sämtliche iPhone Apps aus dem Appstore verbannt, welche nicht den strengen moralischen Vorstellungen des angebissenen Apfels entsprechen.
Darunter fallen nicht nur sinnlose Spaß-Apps wie "Wobble", nein, sogar Fotostrecken des deutschen Nachrichtenmagazins "Stern" sind für Apple zu freizügig, weswegen man die eigens für das iPhone kreierte App kurzerhand aus dem Appstore verbannte.

Gar nicht sehen bei Apple (weil furchtbar versaut) möchte man folgendes:
Keine Bilder von Frauen in Bikinis, keine Bilder von Männern in Bikinis, keine Körpersilhouette, auf der der Bereich der Brüste markiert ist, keine Begriffe, die sexuelle Anspielungen enthalten (unter anderem "Babes") und nichts, das auch nur im Entferntesten sexuelle Inhalte andeuten.

Mussolini Apps und das Horst Wessel Lied (Parteihymne der NSDAP) sind freilich nicht verboten, aber wenn es um Brüste geht, ja DANN hört sich der Spaß aber auf!!
Vor so viel Doppelmoral kommt mir persönlich das Grausen. Muss jeder selber wissen, wieviel Macht er einem Konzern geben möchte und wie weit er diese unterstützt - der einzige Apfel, den man in unserem Haushalt findet, kommt vom Baum und hat Vitamine.


4 Responses So Far:

Mathias hat gesagt…

Und wo ist da jetzt der Aufreger? Apple kann doch in seinem Store anbieten, was es will - der Billa stellt auch keine Pornoheftln ins Regal und keiner weint. ;)

Thumbsucker hat gesagt…

Der Aufreger ist die Doppelmoral.
Gibt's beim Billa nicht Softpornoheftln a la "Praline" und "Schlüsselloch"? Das schreit nach Feldforschung beim nächsten Einkauf ;)

Anonym hat gesagt…

Ok, nur spaß aber...
Ist das komische Apfelding nun für katholische Nazi´s?

Thumbsucker hat gesagt…

Katholische Nazis...bei diesem Begriff muss ich an die österreichische Präsidentschaftskandidatin Barbara Rosenkranz(aka "Kellernazi") denken ^^

 
Real Time Web Analytics