Propaganda-Poster aus Nordkorea


Nordkorea, gebeutelt von einer massiven Wirtschaftskrise, Hunger, Armut und einem Personenkult rund um den größenwahnsinnigen Diktator Kim Jong-il, der als Stern vom Himmel gefallen ist, zeichnet in seinen Propaganda-Postern ein gänzlich anderes Bild, um die Gehirne der Bevölkerung gut unter Kontrolle zu halten.
Jeweils unter dem Poster findet ihr die entsprechende Übersetzung.


ImageBanana - Nkor1.jpg

"Wenn die Welt einen Krieg der Aggression provoziert, schlagen wir zurück - und beginnen mit den USA"


ImageBanana - Nkor2.jpg

"Obwohl der Hund bellt, geht der Siegeszug weiter"


ImageBanana - Nkor3.jpg

"Tod den US-Imperialisten, unserem eingeschworenen Feind"


ImageBanana - Nkor4.jpg

"Prävention und noch mehr Prävention. Lasst uns ein tierärztliches System für die Vermeidung von Seuchen aufbauen"


ImageBanana - Nkor5.jpg

"Schmeissen wir die US-Imperialisten hinaus und vereinigen das Vaterland"


ImageBanana - Nkor7.jpg

"Lasst uns in jeder Familie viele Ziegen großziehen"


ImageBanana - Nkor8.jpg

"Die USA sind wahrhaftig eine Achse des Bösen"


ImageBanana - Nkor9.jpg

"Wenn wir sagen wir machen das, dann machen wir das. Wir reden nicht, ohne Taten zu setzen"


ImageBanana - Nkor10.jpg

"Böser Mann"


ImageBanana - Nkor11.jpg

"Vergesst nicht die US-imperialistischen Wölfe"


Diese Poster sind nicht etwa zig Jahre alt, die hängen tatsächlich noch in Nordkorea an Hauswänden.


3 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Sehen genauso aus wie alle Diktaturischen Propaganda Plakate.
Nix wirklich neues oder ausergewöhnliches.

Thumbsucker hat gesagt…

Neu und außergewöhnlich ist dsa teuerste Foto der Welt auch nicht, dennoch wurde es für 3,34 Mios vertickt ;)

ostendfaxpost hat gesagt…

Echt erfrischend dieser sozialistische Realismus. ;-)) Besonders das Tierarztposter, ein Muster für die heroisierung des Alltags. Da war der Künstler echt in Hochform.

 
Real Time Web Analytics