Mal eben so in den Raum gestellt


Vor einiger Zeit ließ die BILD es sich ja nicht nehmen, die Ernennung von Ratzi zum Papa aka Oberhirten zu feiern, als wäre man Weltmeister in sämtlichen sportlichen Disziplinen gleichzeitig geworden.
Nachdem das deutsche Schmierblatt sich gegenüber den ganzen Skandalen verdächtig ruhig verhält, übernehme ich jetzt mal die Aufgabe und frage: Wie müsste diese Schlagzeile jetzt lauten?

Ich will mal nicht so weit gehen und "Wir sind pedo" einwerfen, aber ein paar entsprechend kreative Alternativen würden mir da schon einfallen (liebe deutsche Nachbarn, das richtet sich nicht gegen euch - ihr könnt für dieses Drecksblatt genauso wenig, wie die Österreicher für die Krone).
Ich frage mich ja, wie man mit einer Privatperson, einem 0815 Bürger, Otto Normalverbraucher verfahren würde, wenn dieser jemanden deckt, der 200 gehörlose Buben missbraucht hat.
Vermutlich würde eine Sondereinheit schwer bewaffnet das Eigenheim stürmen, denjenigen (zurecht) niederknüppeln und mal eine ordentliche Hausdurchsuchung veranstalten, ehe man ihn in eine Zelle steckt, in der er zur Knastschlampe ernannt und herumgereicht wird, wie Gina Wild beim Gang-Bang. Nachdem es sich hier aber um den Papst handelt, wird vermutlich gar nix passieren, denn der arme Kerl wird ja schließlich von den Medien gar fürchterlich unfair behandelt und zum Opfer gemacht.
Am Ende darf man sich da auch gar nicht einmischen, denn wir trennen ja Kirche und Staat. Das hat sich allerdings noch nicht bis zum Papst und den Bischöfen herumgesprochen, denn die stecken ihre Nasen permanent in Dinge, die sie nichts angehen - so wie zum Beispiel die US-Gesundheitsreform, welche von den Bischöfen massiv kritisiert wurde, da sie staatlich subventionierte Abtreibungen ermöglichen würde. Dass 45.000 Amis jedes Jahr sterben, weil sie keine Krankenversicherung haben, ist nicht so wichtig. Sollen sie ruhig weiter sterben - nur bitte ja keine Abtreibungen. 
Manchmal könnte ich gar nicht so viel essen, wie ich gerne kotzen würde...


0 Responses So Far:

 
Real Time Web Analytics