Wenn Apple zu dumm ist...


...auf den Prototypen eines Handys aufzupassen (oder zu betrunken), danach den Finder ignoriert, der ehrlicherweise versucht, dieses Ding zurückzugeben, danach Gizmodo und deren Journalisten dafür verantwortlich macht - wie nennt man das?
Richtig. Marketing.

Diese Farce ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Dass sich auch noch die US-Justiz einspannen lässt, um Apple weltweite Gratis PR zu sichern, ist eigentlich nur logisch.

Stellt euch vor, es ist Apple Product Release - und keiner geht hin...
Das Traurige ist halt, dass es sogar schöngeredet und teils als innovativ gepriesen wird, wenn Steve Jobs vorschreibt, welcher Content über die Hardware laufen darf, für welche die User Schweinegeld bezahlen.
Nicht, dass Pornos auf auf einem Mobile einen Reiz ausüben würden - aber zur Hölle noch mal, hier geht es ums Prinzip.


19 Responses So Far:

tyndra hat gesagt…

ja, diese apfelgeschichte fiel bei mir direkt in die rubrik "wayne interessierts!" :)

Thumbsucker hat gesagt…

Apple interessiert mich genaugenommen auch nicht. Ich finde nur deren Geschäftspraktiken eine Frechheit und versteh nicht, wie man sowas freiwillig unterstützt und für's Entmündigen auch noch massig Geld bezahlt.

Mathias hat gesagt…

Um welches Prinzip?
Dass der Anbieter nicht selbst bestimmen darf, was er anbietet? Stell dich mal in den Billa und verkauf dort selbst gebackenes Brot - dürfte nicht lange gut gehen. ;)

Thumbsucker hat gesagt…

Meine Hardware, meine Entscheidung, was drauf läuft und was nicht(dazu gehört auch Flash). Darum befolgen auch viele seinen Rat und kaufen Android Smartphones ;)

"Wir glauben daran, dass wir die moralische Verantwortung dafür tragen, Pornos vom iPhone fernzuhalten"

Steve Jobs ist ein Schwätzer.

Anonym hat gesagt…

Du hast doch keine Ahnung. Das iPhone ist das beste, was es auf dem Markt gibt. Sobald die Leute anfangen ihre ganz privaten Apps zu vertreiben verbreiten sich auch Viren. Solltest mal ein bisschen nachdenken vor dem schreiben

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: Na zum Glück bin ich da nicht der einzige "Ahnungslose" ^^
Kann nicht jeder so auf Zack sein wie du.

Im nächsten Kommentar könntest du mir dann vielleicht auch noch erläutern, was "private Apps" (die es erst mal gar nicht in den AppStore und somit nicht auf dein iPhone schaffen) mit Flash zu tun haben. Und bitte: Nachdenken vorm dem Schreiben ;)

Anonym hat gesagt…

@ 2 Kommentare weiter oben: Meine Guete, daß ihr iDioten immer euren Muell von euch geben mueßt XD
Du hast nichts von alldem verstanden - geh mit deinem iPhone spielen und hoer auf zu spammen.

Günther hat gesagt…

Mimimiiiiiii - niemand darf mein iPhone beleidigen XD
Ihr Appler seid schon schräge Vögel *rofl*

Anonym hat gesagt…

wo steht, dass das iphone das beste smartphone auf dem markt ist? quelle bitte oder hör auf zu labern. du hattest vermutlich noch nie ein android smartphone in der hand.

Thumbsucker hat gesagt…

Hört auf zu streiten, es ist nur ein Handy, nichts weiter ;)

juergen hat gesagt…

ja genau, thumbsucker: nur ein ein dummes handy und bitte keine ersatzreligion! mir kommt das ganze oft schon sehr fanatisch vor... ich wünschte, ich könnte mir über so ein blödes technisches ding auch ein neues positives und einfaches weltbild erschaffen: apple=gut und alles andere=blöd/böse. die welt wäre so viel verständlicher.
mein gott, haben wir denn sonst nichts, um unser herzblut zu geben? arme kranke welt

Thumbsucker hat gesagt…

@Juergen: Sehe ich genauso. Aber um ehrlich zu sein macht es ja schon ab und an Spaß, Apple User ein wenig zu ärgern, eben *weil* sie so schön an die Decke gehen ;)

Aber meine Güte, wir haben doch wirklich andere Probleme als diese Catfights.

tyndra hat gesagt…

bööööööse!! [von mir aus kanns gern noch ne runde weitergehn xD]

Thumbsucker hat gesagt…

Man sollte nie, nie, niemals die Worte "Apple" und "Dumm" in einem Satz verwenden - schon gar nicht in der Headline.
Weil - das grenzt schon fast an Blasphemie ^^

p.s. Frau Tyndra, hör auf zu hussen ;)

tyndra hat gesagt…

nie, nie, nie soll MAN das machen. deswegen kommt der herr thumbsucker nicht dran vorbei *hehe*

wie wärs damit: apple ist eine religion :D

Thumbsucker hat gesagt…

Ich mag ihn halt nicht, diesen Lutscher. Wenn er Hundehaufen in Dosen verpackt und mit dem Apple-Logo labelt, gibt's vermutlich auch einen Hype ^^

Ausgehend von dem Dampf, den Steve Jobs absondert, steht er sogar noch über dem Papst. Stell dir mal vor, MS sabbert was von "moralischer Verantwortung" und lässt die User plötzlich nicht mehr YouPorn aufrufen - na DAS gäb einen Aufschrei ^^ Aber bei Apple nennt man das "innovativ" und "so super" und "hast du nicht gesehen".

Steve Jobs ist ein Schwätzer. Punkt. ^^

Anonym hat gesagt…

Jo, ich bins, der von den privaten Apps gelabert habe. Das war nur ein Test und wie man sieht hat es bestens Funktioniert. 16 Kommentare giebt es jetzt schon und was hat das alles gebracht? Nichts. Einer sagt er mag Appel, zehn Leute sagen "Bist du dumm? Das stimmt nicht! Geh dein iPhone ansabbern"... Wer im Glashaussitzt fällt selbst hinein, oder wie war das nochmal?

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: Das wird's bei dieser Art von Artikeln immer geben. Egal ob MS vs Apple, Linux vs MS&Apple, Firefox vs Opera, diese Themen polarisieren nunmal.

Genaugenommen sollten wir froh darüber sein, dass es einen gesunden Wettbewerb gibt und nicht nur ein Produkt dem Markt dominiert. Sogesehen muss man Apple danken, das iPhone war eine Initialzündung für die gesamte Branche. Dass diese Firma mitsamt Steve Jobs nicht jedem schmeckt, ist aber auch klar.

tyndra hat gesagt…

*malt schilder für die nummerngirls*

^^

 
Real Time Web Analytics