I survived the Song Contest


Holy Cow...was für eine unglaubliche Scheiße - ich bitte euch inständigst, mich nächstes Jahr auf diesen Artikel aufmerksam zu machen, damit ich mir diesen Bullshit nicht noch mal reinziehe.
Eigentlich dachte ich ja, es kann nix Schlimmeres geben, als eine TV-Show mit Hansi Hinterseer. Aber was da in den letzten 2 Stunden präsentiert wurde, schlägt wohl alles bisher Dagewesene ^^
Liebe deutsche Nachbarn - nicht böse sein, aber eure Lena sah wirklich ziemlich verloren aus auf der Bühne und ich teile die Meinung mit der BILD nicht - Lenas Auftritt war ungefähr so geil, wie der (von BILD, nicht von mir) verunstaltete Header des germanischen News-Portals:


Ich drücke euch aber dennoch die Daumen, weil ihr mir von allen Nachbarn die Liebsten seid und wir ungefähr die gleiche Sprache sprechen - möge eure Lena gewinnen - Weltmeister werdet ihr sowieso ;)
Gerade eben singen und tanzen zwei Menschen mit dunkler Hautfarbe und glitzernden Zirkus-Anzügen und verzweifelte EU-Bürger werden dazu gezwungen, Interesse und Spaß vorzuheucheln. Jetzt habe ich auch noch Detlef D! Soost gesehen und meine Frau gebeten, mich doch bitte zu erschießen oder mir was Starkes aus der Bar ins Glas zu füllen (erschießen würde ich momentan bevorzugen) . Nun geht's in den "Green Room" zu den "Künstlern"(yep, genau) und diese schmächtige Blondine im Herrenanzug hat sich Flügel auf den Rücken getackert, während im Hintergrund ein paar....(?)mit Schmetterlingen in die Kamera winken.
Jetzt gibt es eine supercoole Kamerafahrt durch rote Kristalle und wir sehen das Innere eines Osloer Bordells...nein doch nicht - das war die Jury...

Now arr comming the firrst results from Romania...Germany bekommt 8 Punkte von den Iren - und Thumbsucker gibt sich jetzt die Kante. Nüchtern ist dieses Desaster kaum zu ertragen...

Cheers
p.s. Die Türken fand ich klasse, hoffe die gewinnen. Die Griechen bekommen wohl Solidaritätspunkte.
Wenn sie schon die Kohle von der EU einstreifen, können sie ruhig auch den Song Contest gewinnen ;) *just kidding*

Yia mas!!

Edit: diese spanische Punkteansagedame sieht aus wie Stifflers Mom ^^
Die Blondine im Herrenanzug interviewt nun gerade Lena, die "outfreaked", während Stefan Raab im Hintergrund die Fahne schwingt, wie einst Ralph Siegel in seinen besten Jahren.

Mittlerweile habe ich ungefähr 1,5 Promille und mache Party mit Nicole:



Jemand Lust auf Schunkeln? ;-P

Deutschland gewinnt - Gratulation aus Österreich

Edit#2: Ich glaube nicht, dass Raabs Ego in den nächsten Tagen und Wochen auszuhalten ist ^^

Edit#3: Die BILD Grafiker greifen heute aber mal ganz tief in die Trickkiste:


Deutschland ist jetzt also nicht nur Papst, sondern auch noch Song Contest, Oslo, Lena, Raab und einmal mehr wurde die Sinnlosigkeit von TV-Formaten wie "DsdS" bewiesen, denn im Gegensatz zu Lena macht der Gewinner der RTL-CashCow Sendung kaum noch Schlagzeilen. Maximal dann, wenn Baumeister Lugner mit seinem Katzi und dem Kleinkriminellen Zweitplatzierten Menowin diverse Kameramänner dazu nötigt, ihn ins Bild zu rücken.

Well done, Stefan Raab. Jetzt noch den Gottschalk vom Thron stoßen und "Wetten dass" moderieren ;)

Edit#4: Hähä, ich bin ein Orakel - BILD hat meine Erwartungen nicht enttäuscht ^^


Mit "Wir sind Song-Meister!" hatte ich zwar nicht gerechnet, aber ja...BILD - immer für eine Überraschung gut. Bin ja schon gespannt, wie das rot weiß rote Pendant zur BILD - die Krone - kontert, wenn Österreich mal wieder einen Grund zu Feiern hat. Das wird wohl noch eine Weile dauern. Ein paar Bewerbe gibt es da allerdings schon, die wir Österreicher gewinnen.
Zum Beispiel die Besteuerung unserer Gehälter. "Wir sind Zahl-Meister", das ist doch mal ein Titel. Auch wenn's um das Rauchen geht, sind wir top. "Wir sind Lungenkrebs-Meister" klingt aber nicht so prickelnd. Leider fällt mir sonst keine "Disziplin" mehr ein, in der wir Europameister wären. Mit dem Fußball klappt es ja nicht so wirklich.
Deprimierend eigentlich :-/


12 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Selber schuld
Ich gucke mir den Mist schon aus Prinzip nicht an. Man weiss doch was einen da erwartet. Ich schieße mir ja auch nicht ins Knie, weil ich weiss, dass es wehtut.
Wie die dumme Kuh gewinnen konnte ist mir schleierhaft. Entweder waren die anderen noch schlechter, was ich mir kaum vorstellen kann, oder die hatten schlechten Handyempfang bei der Abstimmung.

Thumbsucker hat gesagt…

Stimmt schon. Aber manchmal muss man Schmerzen empfinden um schätzen zu lernen, wie schön es sich ohne Schmerzen lebt.

Und yep, die anderen waren grottenschlecht. Zumindest die paar Sekunden, die ich von jedem Song gehört habe, ehe ich mir wieder die Kopfhörer aufgesetzt habe.

Anonym hat gesagt…

Gähn "Lena ist scheiße". Der Blog hier war auch schonmal besser, aber seit neustem liest man nur noch negatives rumgemeckere. Alles ist scheiße, ich hasse alles. Oder anders gesagt "Bitte bringt mich um"...
Freut euch doch, dass Deutschland gewonnen hat. Und wenn euch das alles nicht interessiert, dann guckt es eben nicht. Aber ne, dann hätte man ja nichts zu meckern, wäre ja langweilig.

Thumbsucker hat gesagt…

Nö, nicht "alles" ist Scheiße. Ist aber auch nicht alles immer "superduperspitzenmäßig"(genausowenig wie meine Laune/Kreativität), weswegen ich phasenweise lästere, wie es mir passt.
Auf YouPorn ist nicht jeder Porno klasse. Im Kino ist nicht jeder Film toll. In den Nachrichten ist nicht jeder Bericht interessant. Und auf HeulNicht auch nicht jeder Artikel ein Brüller.
Deal with it.

Anonym hat gesagt…

at Thumbs: Willkommen im Club ;)
Schreibste gut, kommentiert keiner, haste mal keinen Bock und lässt nach, wird gejammert. Darum hab ich mein Blog schon vor nem Jahr gekillt.

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: Kritik ist schon OK. Wenn man die nicht akzeptieren kann, braucht man gar nicht erst bloggen.
Besser ein konstruktiver kritischer Kommentar, als gar keiner - ist auch eine Art der Anerkennung. Außerdem kam die Kritik zurecht - das weiß ich auch selbst ;)

Kane hat gesagt…

Aber ich frage mich, wo jetzt die ganzen Leute abgeblieben sind, die Jahrelang vehement den Ausstieg Deutschlands aus dem ESC gefordert und verteidigt haben!

Was ist??

Jetzt hat D gewonnen, also können die ruhig drin bleiben oder was??

LOL

Ich hasse die Doppelmoral unserer westlichen gesellschaft!!

Thumbsucker hat gesagt…

@Kane: Ach, wenn's darum geht, irgendjemanden in irgendeiner Disziplin in die Pfanne zu hauen und "fertig zu machen", sind diese Unkenrufe schnell vergessen. Brot und Spiele eben.

Was mich mehr stört, ist, dass in vielen(deutschsprachigen) Foren teils ein regelrechter Rassenkampf daraus gemacht wurde. Wenn Europa tatsächlich mal eine "Union" ist, fresse ich einen Besen ^^

Anonym hat gesagt…

Das ist es auch was ich an der Gesellschaft (egal welche) so interessant finde. In der Öffendlichkeit sind alle immer super zurückhaltend und freundlich.
Aber kaum gibt man ihnen die Möglichkeit annonym die Meinung zu sagen, legen sie richtig los.

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: Das stimmt leider. Gerüchteweise engagieren große News Portale allerdings auch "Anheizer", deren Job es ist, ein wenig zu hetzen und eine derartige "Diskussion" in Gang zu bringen. Ist der Stein dann erst mal ins Rollen gebracht, flutscht der Rest von ganz allein.

Mensch braucht ein Feindbild, um seine eigenen Defizite auch mal für ein paar Stunden zu vergessen.

Anonym hat gesagt…

Also ich muss sagen, dass ich die gesamte Show des ESC als sehr angenehm und interessant verlebt habe. Im Vergleich zu den Vorjahren, wo ich entweder umgeschaltet, eingeschlafen oder mit Ohrensausen genervt in die Tischkante gebisse habe, war dieses Jahr wirklich ein Fest. Lena war gut (ja ich bin ein Fanboy ;) ) und auch die anderen Acts waren größtenteils sehr gut. Man denke an Belgien z.B.. Sympatischer Künstler, der wirklich authentisch rüberkommt. Fand ich wirklich Klasse.
Die Show an sich war überaus professionell und die Einfälle der Macher brachten eigt auch gute Stimmung rüber.
Ich freue mich auf nächstes Jahr.
Yours, sincerely Christian

Thumbsucker hat gesagt…

@Christian: Ich finde Lena als Person ziemlich sympathisch, als Sängerin ist sie halt nicht so mein Fall - obwohl ich gestehen muss, dass ich in den letzten Tagen immer wieder "Satellite" gesummt habe ;)

Der Song Contest als Ganzes ist auch nicht soo schlimm - mein Artikel ist natürlich übertrieben und strotzt vor Zynismus, Stammleser wissen aber, wie das gemeint ist. Aber er ist(imho)immer noch schlimm genug, um die Musibranche insgesamt zu hinterfragen. Meist verhält es sich mit den Gewinnern des Song Contests ja wie mit den Gewinnern diverser Casting Shows - nach ihrem Sieg gibt's ein Album und danach tingeln sie durch irgendwelche Dorf-Discos ;)

 
Real Time Web Analytics