BILD.de heute in 3D


Mit einem besonderen Leckerbissen wartet heute bild.de für seine Besucher auf. BILD.de präsentiert sich heute in 3D - vergesst also nicht, euch eine bunte Brille aufzusetzen, ehe ihr euch hinter's Notebook klemmt.


Michelle Hunziker auf der Startseite ist zwar etwas flachbrüstig, aber solltet ihr über Pics der neuen germanischen Vorzeigeblonden(Daniela Katzenberger) stolpern, dann passt gut auf, dass euch ihre Silikonbrüste nicht die Augen ausstechen.
Schlagzeilen wie "Waka Waka - Shakiras WM-Hit zum Verlieben schön" oder "BILD erklärt den mächtigsten Schreibtisch Deutschlands" machen heute also doppelt Spaß und laden ein zum Genuss von Opium(für's Volk).

Liebe BILD - ein Hundehaufen stinkt auch mit einer hübschen Schleife drumherum - denn er ist und bleibt ein Haufen Sch****.


4 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Oh nein, ich kann es schon nicht mehr sehen. Alles muss jetzt in 3D sein. Dabei ist dieser 3D hype überhaupt nix neues. Gibt es schon seit den 30er Jahren und hat sich bis heute nicht durchgesetzt. Das wird es auch weiterhin nicht, solange man sich dafür eine Brille aufsetzen muss.
Die Herren von der Unterhaltungselektronik werden sich wundern, wenn sie auf ihren 3D Flachbildschirmen sitzen bleiben.

Thumbsucker hat gesagt…

Die Filmindustrie begreift schon, dass der 3D "Hype" kein Hype ist und die wenigsten bereit sind, den Aufpreis dafür zu berappen, dass sie mit Brille auf der Nase im Kino hocken dürfen.

Wieder mal künstlich herbeigeführt und die Medien wollen uns einreden, wie supertoll 3D doch ist. Ich für meinen Teil kann darauf verzichten.

tyndra hat gesagt…

erklärt mir mal einer, was an frau hunziker so unglaublich is? [ich weiss, das is nebensache xD]

Thumbsucker hat gesagt…

Das musst du die BILD fragen - ich persönlich finde an Frau Hunziker rein gar nix, da ist der Hansii noch eine hübschere Blondine ^^

 
Real Time Web Analytics