Body Modification - Sick


Ich weiß nicht, warum manchen Menschen sich sowas antun. Angeblich hat es ja weniger mit "ich will hübsch sein" zu tun und mehr mit "ich brauche Schmerzen, weil ich will mich spüren".
Warum man sich deshalb derart verunstalten muss, wird damit aber dennoch nicht beantwortet. Wenn ihr Schmerzen woll - finden sich garantiert einige, die euch ein paar knallen.


Tattoos, die nur unter Schwarzlicht zu sehen sind, lasse ich mir ja noch einreden.


Darüber kann man schon diskutieren. Ich stehe ja auf Reizwäsche - aber die muss nicht zwingend ins Fleisch getackert sein ^^


Ja, das ist doch mal was. Wenn schon Trekkie, dann doch bitte authentisch, halbe Sachen gibt's nicht.


Feine Sache, wenn man beim Zähneputzen den Mund nicht mehr aufmachen muss. Für Raucher ist dieser Bodymod eher weniger empfohlen - gelbe Zähne wirken nicht so sexy.


Ja...da sag ich mal nix dazu. 


Hübscher Kerl ^^


Scarification für den Mathematiker von heute. 


Ich möchte diesen Rücken um nix in der Welt streicheln ;-)


Und so wird es gemacht. Einfach ein hübsches Muster in die Haut geritzt und fertig.


Und die beiden hier haben sich angeblich eine Kochsalzlösung in die Birne gespritzt. Wem's Spaß macht...


7 Responses So Far:

tyndra hat gesagt…

du surfst ja echt auf kranken seiten rum o_o ^^

Thumbsucker hat gesagt…

Warum krank? Das ist "modern", "kultig", "sooo trendy" und "hast du nicht gesehen" ;)

Auch nicht schlimmer als die Trachten im Zillertal - nur, dass man die halt ausziehen kann ^^

Anonym hat gesagt…

Ich frage mich gerade, wie jene mit diesen riesen Löchern unter der Lippe Essen können, ohne zu sabbern...?!?

Thumbsucker hat gesagt…

Das ist natürlich eine sehr interessante Frage - vor allem, wie es da mit Suppe aussieht. Stelle ich mir sehr appetitlich vor /barf

Vielleicht gibt es ein kleines Tool, um das Loch in der Unterlippe vorübergehend dicht zu machen ;(

Anonym hat gesagt…

getränke mit strohalm sind bei denen sicherlich nicht so begehrt ^^

Anonym hat gesagt…

Der Herr mit dem riesigen Lippenloch trägt da übrigens einen durchsichtigen (Glas, Acryl, sowas halt) "Stöpsel" drin...

Anonym hat gesagt…

ich tippe auf Plugs

 
Real Time Web Analytics