Ein Hund namens Lion


Hunde sind treue Seelen. Das beweist derzeit "Lion" in Rio de Janeiro und rührt damit die Menschen in Südamerika zu Tränen. Lion hat sein Frauchen durch die Flut verloren. Die Dame wurde in einem der eilig ausgehobenen Gräber beigesetzt, vor dem Lion nun seit Tagen Wache hält und sich nicht wegbewegt.




Fotos: Vanderlei Almeida/AFP

Hm. Wenn Tiere trauern, fühle ich mich immer schlecht.


7 Responses So Far:

Aiden hat gesagt…

Weiß Gott nicht ein Einzelfall.
Sogar in Deutschland gab es einen ähnlichen Fall vor nicht allzulanger Zeit: http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1273839806702.shtml

Und es zeigt: Manchmal sind eben Tiere die besseren Menschen.


Aiden

Thumbsucker hat gesagt…

Vor einiger Zeit machte ein Video die Runde, in dem zwei Hunde eine Straße überquerten(irgendwo im asiatischen Raum). Einer der Beiden wurde angefahren und blieb auf der Straße liegen, der Zweite hat sich neben ihn gesetzt und sich keinen Meter von ihm wegbewegt.

Tiere sind definitiv sozialer als wir.

Aiden hat gesagt…

Das Video kenne ich - und hat mich zu Tränen gerührt. Hoffentlich finde ich das nochmal.

Aiden hat gesagt…

Nachtrag: Zwar nicht das von dir angesprochene Video, dürfte aber ebenfalls unter die Haut gehen und vergleichbar sein: http://www.youtube.com/watch?v=j5y2GqeFzco

Man beachte die Augen ab 1:37. Als wenn der Hund am Weinen wär.

@ all: Bitte nicht schauen, wenn ihr kein Blut sehen könnt.

Thumbsucker hat gesagt…

Ich habe damals sogar einen Artikel darüber geschrieben - allerdings nur mit Screenshots aus dem Video:
http://heulnicht.blogspot.com/2008/05/sind-menschen-nicht-was-tolles.html

Thumbsucker hat gesagt…

Shiiit...solche Videos tun mir wirklich nicht gut.

Aiden hat gesagt…

Und genau daher kannte ich das Video. Leider kann ich mir nicht alle Artikel von dir merken. Das sind leider zuviele. ;-)

Aber das von mir verlinkte Video zeigt eben des Menschen besten Freundes. Ich weiß nur manchmal nicht, was Hunde, Katzen, etc an uns so toll finden.

 
Real Time Web Analytics