Koomm Fischi Fischi


Der Alligatorhecht ist im Südosten der USA daheim. Dieses Biest macht die Erdkugel schon seit ein paar Millionen Jahren unsicher, wird über 3 Meter groß und erreicht (angeblich) das stolze Gewicht von 279 kg, meist aber etwas leichter - nämlich rund 170 kg, was aber auch noch genügt.
Wie diese Hechtart zu ihrem Namen kam, ist schwer zu erraten - man braucht sich nur mal das freundliche Mäulchen anzugucken ;-)











Der Alligatorhecht ernährt sich hauptsächlich von vorbeischwimmenden Fischen, zwischendurch verspeist er aber auch schon mal einen Alligator, also seid ein wenig vorsichtig, wenn ihr so einem Tier mal in freier Wildbahn begegnet.
Aber vermutlich werden die Rednecks diese Spezies ohnehin bald ausgerottet haben - was sollen die sonst auch auf den Grill klatschen?


4 Responses So Far:

Kane hat gesagt…

Lol, ich wusste nichtmal das die überhaupt existieren, du bist manchmal wie das Discovery Channel ;) Ich merke, es gibt noch viel zu entdecken ;D

Thumbsucker hat gesagt…

Stell dir mal vor, was in der Tiefsee erst alles herumdümpelt.
Wasser kann ziemlich unheimlich sein ;)

Anonym hat gesagt…

Die sehen aus, wie aus einem Videospiel, bei dem man eine Erweiterung für den Alligator bekommen kann.

Anonym hat gesagt…

Wenn mir mal einer begegnen würde ich würde mich nicht so schnell wieder ins Wasser gehen.

 
Real Time Web Analytics