Obdachloser mit goldener Stimme


Amerika hat sein Weihnachtswunder. Ted Williams heißt es - ein ehemaliger alkoholkranker Drogensüchtiger, der seit einigen Jahren auf der Straße lebt. Nachdem Ted erfolgreich von Drogen und Alkohol weggekommen war, wollte er sein Leben in die Hand nehmen und nochmal neu durchstarten. Also stellte Ted sich mit einem Pappschild auf die Straße, auf dem er bekanntgab, dass Gott ihm eine wunderbare Stimme geschenkt hätte, die er gerne als Moderator oder Synchronsprecher nutzen würde. Meistens tut man diese Typen ja als Spinner ab und oft steckt auch nicht viel dahinter, aber im Fall von Ted Williams ist das anders - seine Stimme ist wirklich unschlagbar - hier ein Clip, in dem ihr in sprechen hört:




Na diese Stimme ist doch ein Eargasm, was? Ted Williams und seine Stimme blieben nicht ungehört. Die Kunde sprach sich herum und so wurde auch ein Reporter auf ihn aufmerksam, der sich auf die Suche nach Ted machte und dieses Video aufnahm. Auf YouTube hat der Clip mittlerweile über 11 Millionen Hits, weitere Radiostationen wurden auf Ted aufmerksam und Fernsehteams wurden losgeschickt, um Ted vor die Kamera zu holen. Man verpasste ihm einen Haarschnitt und neue Anziehsachen und sendete die Interviews quer durch die USA auf allen Sendern - von CBS über CNN bis hin zu FOX war Ted auf dem Bildschirm zu sehen. Zuvor gab es allerdings noch Schwierigkeiten beim Boarding zum Flug nach New York. Hier Ted im CBS-Interview:



Dass es nicht lange dauerte, bis Ted ein Job angeboten wurde, versteht sich von selbst. Das Basketball-Team "Cleveland Cavaliers" waren die Ersten und boten Ted den Fulltimejob als Ansager und Moderator bei ihren Spielen und ein Haus, in dem er wohnen kann.

Ted ist nun also ein glücklicher Mensch und freut sich, dass seine 92jährige Mutter letztlich doch noch einen Grund hat, stolz auf ihn zu sein. Nette Story. Schön, wenn jemand die Kurve kriegt.


1 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

leider ist er wieder dem alkohol verfallen...

 
Real Time Web Analytics