Thai Special Forces


Während man in Österreich damit beschäftigt ist, das Schlimmste zu verhindern und die Herresreform des Verteidigungsministers und ehemaligen Zivildieners(gibt's das eigentlich sonst noch wo?) so schadensfrei wie möglich umzusetzen, verbringt man die Zeit in anderen Armeen lieber damit, die Soldaten auszubilden. Vielleicht sollte man Verteidigungsminister Darabos mal für ein paar Wochen durch diese Ausbildung schicken, damit er mal ein wenig Ahnung von seinem Ressort bekommt. Nicht, dass Österreich eine Special Forces unbedingt notwendig hätte, aber Darabos....ach lassen wir das ;-)



















Was hab ich diesen Verein gehasst. Eingerückt im Januar, Feldwoche bei 18 Minusgraden...
Wie schnell hat sich eure Leber erholt? ^^


12 Responses So Far:

Aiden hat gesagt…

Ist Bild 7 zensiert, bzw. nachbearbeitet? Ich kann da irgendwie nichts erkennen.

Thumbsucker hat gesagt…

Yep, da wollte wohl jemand sein Gesicht nicht so groß im Bild haben und ist ein wenig grob mit Paint ans Werk gegangen ;)

Aiden hat gesagt…

Ahhh ok.
Ich hatte schon an was anderes gedacht und glaubte, das sei aus Gründen des Jugendschutzes. :D

Thumbsucker hat gesagt…

Nööö,da würde ich nix verfremden. Nur mit *NSFW* im Titel und nem kleinen Hinweis vor dem Break warnen, damit nicht wieder jemandem der Appetit auf's Essen vergeht ;)

Anonym hat gesagt…

Was für ein hohler scheiß. Als ob die Soldaten morgen entführt werden würden und dann mit Wachs übergossen werden. Und in Schlangen reinbeißen ist ja auch sehr notwendig, was wird mit mir geschehen, wenn ich das nicht mal gemacht habe? Dann bin ich bei "Ich wurde entführt und an mir hängt das Schicksal der Welt, ich muss die Welt retten" spätestens im "Schlange den Kopfabbeißen" Level am Arsch, und das obwohl ich schon das ausgepeitscht werden, das von anderen Männern geritten werden und durch eine Feuerwandspringen absolviert habe!!!11111
Ich weiß ja, die Männer da können nichts dafür, dass sie sich jeden Abend auf demütigungen anderer einen runter holen, trotzdem darf man das abartig finden.

Aiden hat gesagt…

@ Thumbsucker: Damit warst nicht du, sondern die Quelle von der du die Bilder hast, gemeint. ;)

Kane hat gesagt…

Ja und ich würde am liebsten unseren "schicki micki hochadeligen Herrn von und zu Guttenberg" hinschicken, ich würde zu gerne Wissen, ob es denn überhaupt Kriterien gibt, wonach entschieden wird, wer Verteidigungsminister wird...

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: Gebe dir Recht, ich frage mich auch nach dem Sinn dieser "Ausbildung". Aber das gibt es ja in verschiedensten Armeen - guck dir zum Beispiel an, was mit den Russen während ihrer Ausbildung angestellt wird. Die werden dort *richtig* misshandelt. Verprügelt, mit Gegenständen geschlagen, getreten, erniedrigt. Hab darüber auf rutube mal ne Doku gesehen - mal gucken, ob ich die noch finde.

Wir wurden auf der Feldwoche nur dazu gezwungen, ein rohes Ei auszusaugen. Dafür gab es Abends dann ein Bier pro Mann ;)

@Kane: Kriterien? Einen Onkel irgendwo weiter oben, der sich um die Familie kümmert und Posten besorgt.

Aiden hat gesagt…

Vielleicht dient das der Abhärtung?
Was man so derzeitig in der (meiner Meinung nach) viel zu laschen deutschen Bundeswehr liest, lässt doch arg auf fehlende Disziplin schließen.

Auch wenn das oben schon sehr übertrieben ist.

Thumbsucker hat gesagt…

Naja es gibt ja auch bei uns verschiedene Ausbildungen und Elite-Einheiten. In Österreich ist das zum Beispiel das Jagdkommando, die haben sicher eine härtere und fundiertere Ausbildung als der restliche Kader. Während meiner Grundausbildung konnten wir eine Gruppe von denen mal für ein paar Minuten beobachten, da ging die Post schon anders ab.

Auch in der deutschen Armee wird es Kampfschweine geben, die Ausbildungen durchlaufen, bei denen Normaltrainierte nicht mal ansatzweise mitkommen.

Aiden hat gesagt…

Ich wurde (leider) ausgemustert.
Aber wenn die Bundeswehr an verschiedenen Orten und bei verschiedenen "Zweigen" aus dem Ufer läuft, dann ist das ein Allgemeinproblem in der Bundeswehr.
Das jetzt die Wehrpflicht ausgesetzt wird, lasse ich mal unkommentiert.

Thumbsucker hat gesagt…

Ach, da hast du nix verpasst - überhaupt für Österreicher wäre der Grundwehrdienst entbehrlich. Mal gucken, wie sich die Sache entwickelt.
Zivildienst finde ich dagegen sinnvoll.
Ein verpflichtendes Zivijahr und ein Berufsheer fände ich gut.

 
Real Time Web Analytics