Bigfoot-Alarm


Na diese Woche geht's aber rund mit Übernatürlichem. Gestern ein Alien in Russland, heute ein Bigfoot in den USA. Eigentlich hat man diesen mit zerlumpten Fetzen behangenen Mann Bigfoot ja schon im September letzten Jahres fotografiert. Aber weil diese Entdeckung gar so sensationell ist und wir Menschlein mit dieser Sensation nicht umgehen können, hielt man ein halbes Jahr damit hinterm Berg.

Haltet euch fest, hier ist er, der Bigfoot:


Ich weiß nicht, wie viel Schnaps ich trinken müsste, um in dieses Bild einen Bigfoot hineinzuinterpretieren.
Vermutlich wäre ich aber vorher besinnungslos, denn dieses Ding kann man sich einfach nicht monströs saufen. Natürlich wird auch dieses Foto schon eifrig diskutiert. Biologen sehen darin allerdings keinen Menschen, sondern eine vorbeifliegende Eule. Mhm. Andere vermuten hingegen, es handle sich hierbei um zwei tollende Bären. Um der Sache hochwissenschaftlich und seriös auf den Grund zu gehen, hat man einen Menschen ohne Kostüm in der gleichen Position und in ungefähr der gleichen Distanz zur Kamera abgebildet und vergleicht die beiden Fotos direkt miteinander.


Na das sieht doch gleich ganz anders aus. Abgesehen davon, dass die Distanz zu beiden Objekten unterschiedlich ist, erkennt man im direkten Vergleich mit dem besoffenen Redneck links im Bild zweifelsfrei, dass es sich bei dem Biest rechts im Bild um einen Bigfoot handelt.

Was für ein Scheiss...

Hier gibt's noch mehr unnütze Infos zu diesem Schwachsinn. Morgen machen wir uns dann auf die Suche nach Elvis. Der hockt ja angeblich auf einer Insel und spielt Gitarre, während Marilyn Monroe mit JFK daneben Doggystyle trainiert und John Lennon hinterm Busch onaniert.


4 Responses So Far:

campkillyourself hat gesagt…

also wirklich.. dem foto darf man keine aufmerksamkeit schenken

Thumbsucker hat gesagt…

Wem sagst du das...wenn's dieses Biest geben würde, hätten man es in den letzten 160 Jahren schon mal gefangen. Die suchen nämlich schon seit 1850 nach ihm.

campkillyourself hat gesagt…

seit 160 jahren? und ich dachte osama könnte sich gut verstecken ;)
sorry konnts mir nicht verkneifen ^^

Thumbsucker hat gesagt…

Osama und Bigfoot verstecken sich in der gleichen Höhle gemeinsam mit dem Roswell-Alien. Ich glaube ja die sind alle 3 nicht echt, aber WENN einer von denen existiert, dann am ehesten noch das Alien ;)

 
Real Time Web Analytics