Verpiss dich


Wer hat nicht die Schnauze voll von den Schleichern, die auf der Autobahn oder auf der Bundesstraße die Fahrspur blockieren, den Verkehrsfluss behindern, Staus und Auffahrunfälle verursachen? Da kommt man schon mal in Versuchung, auf den Mindestabstand zu pfeifen und dem Idioten ein wenig auf die Pelle zu rücken, damit er seinen Arsch auf die rechte Spur befördert, wo er dann im Schneckentempo weiterhin nasebohrend die Landschaft bewundern kann. Wenn man ein Cop ist und Blaulichter auf dem Dach montiert hat, kann man sich das leisten ^^





Ich würde dem Cop glatt ein Trinkgeld geben.


3 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Mich nerven diese Schleicher auf der linken Spur auch, aber was der Polizist da macht ist höchst gefährlich. Wer langsam auf der Überholspur dahinschleicht und daran nichts schlimmes findet dem unterstelle ich matschig in der Birne zu sein. So jemand kann auch einfach mal unverhofft auf die Bremse steigen, dann fährt die Polizei ungebremst hinten auf, der Wagen dreht sich, andere Autos fahren auf und schon haben wir jede Menge Tote.

Thumbsucker hat gesagt…

Andererseits muss der Schleicher froh sein, dass er so billig davongekommen ist. Der Cop ist ewig hinter ihm hergefahren, warum dieses hirnlose Subjekt nicht von sich aus die Spur gewechselt hat, ist mir ein Rätsel.

Anonym hat gesagt…

Ich finde es auch eine Frechheit, dass in der Regel nicht der Schleicher, sondern der "Drängler" bestraft wird. Ist jedenfalls in Deutschland so. Hier haben solche Triefnasen in der Regel nix zu befürchten. Weshalb es auch immer wieder welche davon gibt.

 
Real Time Web Analytics