Macht's gut


Nachdem ich nicht weiß, ob ich morgen Zeit habe oder daran denke, mich von euch zu verabschieden, mache ich das schon heute. Nein, ich verreise nicht und ich hänge auch nicht die Bloggerei an den Nagel - aber für alle, die es bisher noch nicht mitbekommen haben: am Samstag geht die Welt unter und alle guten Christen fahren auf direktem Weg in den Himmel.


Das hat diesmal rein gar nix mit den Maya zu tun, sondern es steht in der Bibel. Ein verwirrter Geist namens Harold Camping behauptet, die Bibel analysiert und auf diesem Wege herausgefunden zu haben, dass am 21.Mai  2011 die Welt untergeht. Man nennt das "Entrückung - was bedeutet, dass alle Gläubigen in den Himmel kommen und die Ungläubigen auf der Erde bleiben müssen.
Nun könnte man ja argumentieren, dass es im Himmel ohnehin nicht sonderlich aufregend ist und wir Ungläubigen auf der Erde viel mehr Spaß haben werden, wenn die Religions-Fuzzis endlich mal dort sind, wo sie hingehören. Aber falsch gedacht, denn der Spaß dauert laut Mr.Camping nicht lange, denn schon 5 Monate später, am 11.Oktober 2011, wird Gott das gesamte Universum zerstören. Bevor wir Ungläubigen sterben, erleben wir aber die apokalyptische Endzeit und landen danach in der Hölle.

Harold Camping erklärt, so dass es auch der Dümmste versteht, seine Entdeckung wie folgt:
"Fünf mal Zehn mal 17 erzählt eine Geschichte. Es ist die Geschichte der Zeit als Christus für unsere Sünden starb bis zu unserer kompletten Erlösung. Ich sagen ihnen, ich bin fast vom Stuhl gefallen, als ich das entdeckte."
Holy Cow. Ich mach mir gleich in die Hosen vor lauter Aufregung, warum hat das nicht schon viel früher jemand erkannt?? Ist doch einleuchtend und sonnenklar, wir werden ALLE STERBEN!!

Nun gut - genug herumgealbert. Wir wissen (fast)alle, dass es sich bei dieser Weissagung um Bullshit handelt.
Aber eben nur "fast". Es gibt nämlich eine ganze Menge verwirrter Seelen, die tatsächlich glauben, dass sie - weil sie ja gute Christen sind, die Homosexuelle ausgrenzen, Andersgläubige mobben und jeden Sonntag brav in die Kirche gehen - am Samstag im Himmel ankommen. Diese Autos hier fahren schon seit einigen Monaten in den USA durch die Gegend:


Vielleicht sollte man diesen Menschen mal erklären(abgesehen davon, dass es Gott nicht gibt), dass ihr Heilsbringer aka Harold Camping die "Entrückung", also eben dieses Szenario, bereits für 1994 vorausgesagt hatte.
Damals war er aber wissenschaftlich noch nicht ganz so fundiert unterwegs wie heute, weswegen er das erste Datum des Weltuntergangs anhand der Anzahl der Fische, die von den Jüngern aus dem See Genezareth gefischt wurden, berechnet hat.

Harold bedauert seinen Irrtum und gestand ein, wohl auf dem Holzweg gewesen zu sein.
Aber diesesmal stimmt alles gaaanz sicher.
Die werden aber schön blöd aus der Wäsche schauen, wenn sie am Sonntag noch immer auf Erden wandeln, anstatt mit Engeln im Himmel platonischen Gruppensex in langen Nachthemden zu haben.

Na denn. Ich seh' euch in der Hölle.


8 Responses So Far:

andre hat gesagt…

Wo kommen eigentlich die katholischen Schweinepriester hin?
So ein mist, wir Atheisten sind verdienen es aber auch echt nicht anders als dafür in die Hölle zu kommen, keine wertvolle Lebenszeit mit diesem Gotteshumbug zu verbringen:)
Ich glaub ich sollte Menschen nicht zu offen zeigen das ich Atheist bin und alles was mit Gott zu tun hat generell für schwachsinn halte...vielleicht mag mich mein Religionslehrer ja deshalb nicht...oder eben wegen die ganzen umgedrehten Kreuzen auf meinem Relibuch:D:D

Thumbsucker hat gesagt…

Yep,die Hölle ist sicher voll bis oben mit Politikern und Priestern.
Nein, zu offen sollte man den Atheismus nicht zur Schau stellen, denn sonst wird er auch zur Religion(oder zum Kult) und das ist ja eigentlich nicht Sinn und Zweck der Sache ;)

andre hat gesagt…

Nunja, um ehrlich zu sein hät ich lieber atheismus als ''Religion'' statt all diesen Fanatikern, die den ganzen kram von der Bibel etc auch noch glauben :/
Besonders Eltern die meinen ihre Kinder christlich zu erziehen. Persönlichkeitsmord. Und da gibs millionen Beispiele!

campkillyourself hat gesagt…

umgedrehte kreuze gehen aber schon in eine andere richtung als atheismus oder irre ich mich?

andre hat gesagt…

das is um meinen relilehrer auf die palme zu bringen:)

campkillyourself hat gesagt…

sollte das ende der welt nicht in amerika anfangen, habe ich gute neuigkeiten über reddit.com aufgeschnappt, auch wenn der satz (hoffentlich aus anderen gründen) nicht ganz zuende geschrieben werden konnte:

Q:"So...ummm...Australians, you still there? What's the end of the world like?"
A: omgbluetooth 1414 Punkte 3 Stunden ago

Well I'm still here. Everything went better than expe

Thumbsucker hat gesagt…

Aah, du bist auch ein Redditor?
Man trifft selten deutschsprachige Redditors wo anders als auf Reddit ;)

Ich hab das hier gelesen:
"I listened to a few minutes of Family Radio(das ist der Radiosender des gestörten Harold Camping) this morning. When they gave the local weather, they had a 5-day forecast.

Wird also schon nicht so wild sein, die Apokalypse ^^

campkillyourself hat gesagt…

woah, die wettervorhersage ist natürlich ein herber fehler :D
außer natürlich es hieß: heute - sonnenschein
ab morgen: Feuerregen und extreme hitze

naja auf reddit bin ich ehrlich gesagt über dein Must Visit gekommen :p
vorher nicht viel für übriggehabt, inzwischen aber doch öfters da sich dort doch (unter anderem) recht lustige geschichten finden lassen

 
Real Time Web Analytics