Osama bin Laden ist tot *Update*


Das Web ist schon seit Stunden in Aufruhr, News Channels überschlagen sich, Die BILD hat Kate und William von der Startseite verbannt(dabei gibt es doch ab heute das große BILD Comic über deren große Liebe) und zeigt uns mit einem verwaschenen Bildchen, das auch eine Grillparty darstellen könnte, wo der "schreckliche" Osama bin Laden gestorben ist.


Na da darf ich doch nicht hinten anstehen und poste hier mal die Rede Obamas zum Tod Osamas.



Sollte das Video aus lizenzrechtlichen Gründen gelöscht werden oder in eurem Land nicht zu sehen sein - hier die Kurzversion:



Alles supi. Dann kann Obama jetzt also die USA wieder zur Normalität zurückkehren lassen. Packt die Nacktscanner ein, legt den Patriot Act auf Eis, hört auf mit der sexuellen Belästigung an US-Flughäfen, macht den Polizeistaat wieder zum Land of the Free und schließt Gitmo.

Oh wait...don't ask, don't tell...

EDIT: Osama bin Laden seit 2002 tiefgefroren: Klick
Muahahahaha ^^

Schmeißt schon mal das Popcorn in die Mikrowelle und lehnt euch gemütlich zurück, da werden wir in nächster Zeit noch ein paar irrwitzige Theorien zu hören bekommen ;-)

Update: Wie erwartet, überschlagen sich nun nach und nach die medialen Ereignisse. BILD berichtet von einem Feuergefecht, in dem Osama sogar zurückgeschossen hat. Was für eine sensationelle Wendung. Erschwerend kommt noch hinzu, dass die Hausbewohner der Bin Laden'schen Villa jahrelang ihren Müll verbrannten. Nicht etwa, weil das nun mal so üblich ist in Gegenden, in denen es keine Müllabfuhr gibt, sondern um ihre Spuren zu verwischen. Geeenau. Dass die Mauern rund um die Villa fünfeinhalb Meter hoch war, reißt die Bild zu einem Ausrufungszeichen hin - wenn die mal durch Beverly Hills fahren, pinkenln sie sich vermutlich in die Hosen.  Außerdem muss Prinz William im Sepetember für 10 Wochen auf die Falklandinseln und lässt seine Kate allein - nachdem man das mitten in die Osama-Schlagzeilen auf der Main gequetscht hat, scheint es für den Fall Bin Laden von Bedeutung zu sein.

Osama wurde nach erfolgreichem DNA-Test auf See bestattet, damit seine Anhänger kein Märtyrer-Grab zum Besuchen haben. Sagt man. Dass die Wahrheit ganz anders aussieht, wird schon auf verschiedenen Websites gemunkelt - wir wissen ja: Osama starb schon 2002 und Obama hat ihn nun zu Wahlkampfzwecken wieder auftauen lassen.

Für Andere ist Osama vor allem eines - nämlich der König im Versteckenspielen.


Hätten die doch mal das CSI-Miami Team engagiert, die hätten Bin Laden schon 2001 aus seiner Villa Höhle getrieben. *Zoom! Enhance!*

Aber immerhin wissen wir nun auch, warum Obama gar so blöde gegrinst hat, als der US-Comedian Seth Meyers während des Correspondent's Dinners Scherze über Bin Laden gerissen hat:


It's a trap!!

Wenn's nach FOX-News geht, ist übrigens Präsident Obama gestorben.



Na was jetzt. Wer wurde auf offener See versenkt? Osama? Obama? Keiner von den beiden?

Mittlerweile schreiben seriöse Nachrichtenmagazine
Nicht nur die US-Presse ist voll des Lobes für Obama. „Ein zerissenes Land ist geeint“, hieß es in der „Washington Post“. Es sei der „größte Sieg des Jahrzehnts“, so die „New York Times“. Einige Kommentatoren sprachen bereits davon, dass Obama den Wiedereinzug ins Weiße Haus gesichert habe. Nach der Rede Obamas brach in den USA Jubel aus. Obama selbst gab sich bei der Bekanntgabe nicht als „Triumphator“, sondern mit ernster Miene.(orf.at)
was bekräftigt, wie einfach wir gestrickt sind. 
Finanzkrise? Drauf geschissen.
Armut unterm Volk? Wen kümmert's!
Bundesstaaten sind pleite? Da lachen wir doch drüber!
Osama bin Laden ist tot? Die Welt ist schön, wir sind wieder vereint, Politiker sind suuuper, wollt ihr unser ganzes Geld? Noch einen Oil Spill bitte, noch ein paar Hurricanes und schiebt uns am Flughafen ruhig die Sonde in den Arsch, aber wenn Osama tot ist, ist die Welt in Ordnung!
Jetzt konzentrieren wir uns wieder auf das Wesentliche - warum war der Brautstrauß von Kate so klein??


Mehr Märchen gibt es demnächst, hier auf diesem Kanal.


21 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

schuss in kopf, leiche nichtmehr erkennbar. natürlich super zum identifizieren. so macht mans, nehmt irgnd ne leiche die ihr erschossen habt sagt es is osama, einen falschen DNA-Test und alle sind überzeugt davon "The American Way Of Life" is der richtige. Daher muss der natürlich auch weiterhin befolgt werden.
gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz große Klasse *hust* SCH***E *hust*

Thumbsucker hat gesagt…

Ich finde da einige "Fakten" dubios. Vor 7-8 Stunden wurde Osama durch einen Kopfschuss getötet. Dann hat man schnell einen DNA-Test gemacht (dachte sowas dauert seine Zeit, aber die US-Army macht das offensichtlich während des Kampfeinsatzes in der Hosentasche), ein Foto veröffentlicht, das nichts aussagt und mittlerweile ist Osama auch schon begraben?!

Naja...

Aiden hat gesagt…

Jaaaaa.

Das Bauernopfer für die USA ist tot. Die wahren Schuldigen leben weiter.

Thumbsucker hat gesagt…

Bush, Rumsfeld, Cheney und Blair ?
Das sind doch die Guten.

Anonym hat gesagt…

Da hat sich wohl jemand etwas vertan
http://webfail.at/wp-content/uploads/2011/05/Osama-Bin-Laden-ist-tod.jpg
auf jeden fall alles etwas dubios

Thumbsucker hat gesagt…

Yep, FOX hat da auch online ganz schön danebengegriffen:
http://i.imgur.com/JWlXF.jpg

"Usama Bin Landen Dead Fox News Confrims" ist doch mal eine Schlagzeile, dagegen wirkt sogar bild.de wieder intellektuell ^^
Wobei ich FOX bei "Obama bin Landen" Absicht unterstelle - das ist vermutlich die Retourkutsche für Obamas Seitenhieb auf den FOX-News Table bei seiner Rede.

SUPGC hat gesagt…

Ich wollte grade sagen da ist die Bild ja eine Zeitung für die Bildungselite.
Fox arbeitet zusammen mit Donald Trump, deswegen wollen sie auch Obama tot sehn :P Denn eigentlich is ja Obama, Binladen, und er hat sich nur gut verstekcen koennen. Kann nichtmehr lange dauern, bis Donald Trump diesen verdacht wohl auch aeussert :P

campkillyourself hat gesagt…

selbstgerecht, wir schießen uns den weg frei, Uuuu S und A

naja dann bin ich ja mal gespannt wie es nun weiter geht

Thumbsucker hat gesagt…

@SUPGC: Irgendwas wird FOX schon aus dem Hut zaubern, um Obama wieder ans Bein zu pinkeln, Obamas Vergleich mit dem Disneystreifen während seiner Ansprache ist da gar nicht mal soo weit hergeholt, aber zum Glück hat er das ja noch aufgeklärt ^^

@Campkillyourself: passt aber prima in das Konzept von Obamas vorzeitig eröffneten Wahlkampf - wobei es eh im Interesse der ganzen Welt liegt, dass Obama 2012 wieder gewählt wird, denn am Ende befördern die Teabaggers und Republikaner wirklich Sarah Palin ins White House, das wäre fatal ;)

Anonym hat gesagt…

Ich finde am komischsten - ungeachtet aller anderen Theorien - dass man den guten überhaupt erschossen hat. Saddam hat man auch gefangen genommen und man hat ihn ja angeblich sogar gefragt, ob er sich ergeben will! Schlussfolgerung: Man erledigt ihn, damit er seine Version der Geschichte nicht mehr zum besten geben kann...nun wird niemals herauskommen, dass er mit 9/11 nichts zu tun hat - es gibt bis heute keinen Beweis!

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: Das zu erklären, dürfte den USA nicht sonderlich schwer fallen: entweder ist er "im Gefecht erschossen worden", oder man hat ihn getötet, um ihn "nicht zum Märtyrer hochzustilisieren"(weswegen man ihn ja angeblich auch so schnell begraben hat).

Vielleicht werden die USA dann in 20-25 Jahren(wie schon ein paar Mal zuvor) bekanntgeben, dass auch 9/11 eine False Flag Operation war - so genau werden wir das nie erfahren.

Susi hat gesagt…

wo ich die neuigkeit gehört hab war ich schon irgendwie erleichtert....andererseits kamen mir auch in der ersten sekunde zweifel...ich mein die können uns sonst was erzählen...kennst du son film...mir ist leider der name entfallen...aber es geht um die usa wahlen zum präsidenten....weil der eine kandidat gerüchtenzufolge mit seiner minderjährigen praktikantin sex hatte muss sein pr team jetzt was machen...und da erfinden die in albanien oder so ein krieg wo die usa sich einmischt und hilft.............und ich finde den film gar nicht so unrealistisch....wir können gar nix überprüfen oder so....aber ich hoffe zumindest dass die spionage in den usa jetzt irgendwie aufhört..

Aiden hat gesagt…

@ Thumbsucker: Nein, vielmehr Silverstein und seine Gefolgschaft.

Thumbsucker hat gesagt…

@Susi: Nein, den Film kenne ich nicht, aber deine Gedankengänge sind durchaus nachzuvollziehen.

Ich sage dir, was mich wundert: die finden endlich Osama bin Laden, planen eine Mission Namens "Operation Kill-Mission" - sprich sie hatten keine Intention, Osama lebend zu erwischen, sondern sein Tod war beschlossene Sache - und knallen ihn über den Haufen.
Die bekommen also ENDLICH - nach 10 Jahren Suche - den Mann zu fassen, bei dem alle Fäden zusammelaufen. Das Gesicht der Al Kaida. Den Mann, der wohl das meiste Wissen über diese Terrorganisation besitzen muss - und wollen den nicht befragen? Die wolle keine Informationen von ihm über Terrornetzwerke und Schläferzellen, die ja angeblich weltweit existieren? Die wollen keine Informationen über die Geldkanäle, über die sich Al Kaida finanziert? Die wollen keine Informationen über geplante Anschläge?
Die erschießen ihn einfach so und versenken seine Leiche im Meer.
Sorry, aber die Sache stinkt doch.

@Aiden: Wie viel hat Larry kassiert? 4,6 Milliarden glaube ich - nicht schlecht für die beiden alten Türme und das Gebäude7. Sind schon sehr viele Zufälle passiert.

Anonym hat gesagt…

Nachrichten darfste ja echt nicht einschalten. Hier in D haben unsere tollen führenden Poliker gerade indirekt zugegeben, daß sie die Todesstrafe befürworten. Muß man nicht so sehen, kann man aber.
Diplomatische Fähigkeit: 0 Punkte

Anonym hat gesagt…

Ups, sorry. Merkel hat es sogar direkt zugegeben.

Aiden hat gesagt…

@ Thumbsucker: Silverstein wollte die Türme sogar abreißen lassen, durfte aber nicht, weil sie unter Denkmalschutz standen. Sollte mal zu denken geben. ;-)

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Todesstrafe in der Bevölkerung einen Zuspruch von gut 70% hätte. Braucht man sich nur die Kommentare in diversen Foren durchlesen, dann weiß man, wie die Bevölkerung tickt.

@Aiden: Yep, da hatte Silverstein ganz großes "Glück" ;-)
Mich würde auch interessieren, inwieweit Obamas sehr sehr früher Wahlkampfauftakt mit diesem Zugriff in Pakistan zusammenhängt. Diese Aktion wurde ja laut Medien seit 9 Monaten vorbereitet - das schaut mir nach taktischem Timing aus, um die Gunst der Stunde zu nutzen.

Aiden hat gesagt…

Jipp, würde mich auch interessieren.

Die USA ist ein großes Land. Und je größer das Land ist,desto mehr Dreck am Stecken hat man.

Natürlich werden auch sämtliche Gerüchte gestreut, um sich zu profilieren. Aber in jedem Gerücht steckt auch ein Fünkchen Wahrheit.

darkchyld hat gesagt…

und den dns vergleich haben sie wann gemacht ? allein die pcr laeuft ein paar stunden und das gel auch. aber das wird die selbe csi-magic-labortechnik sein, die hieb- und stichfeste beweise auf knopfdruck liefert *gnahahaha*

Thumbsucker hat gesagt…

Die mussten in der Zeit dann ja auch noch die Strecke bis zum Meer zurücklegen, in das sie Osama angeblich geschmissen haben.
Schaut euch doch mal eine Karte an - von Abbottabad bis zum offenen Meer sind es gut 800 Kilometer.

Ich weiß ja nicht, womit die Navy Seals angereist sind - aber ein Blackhawk (oder Whitehawk oder Seahawk) erreicht eine maximale Geschwindigkeit von ca. 370km/h. Wenn er nur mit den Piloten besetzt ist, keinen Gegenwind hat - also unter günstigsten Bedingungen. Dieser Hubschrauber war aber mit 25 Mann(plus einer Leiche, plus Ausrüstung) besetzt, da sie ja einen Heli verloren haben, die waren also weit langsamer.

 
Real Time Web Analytics