Schlangenfutter


Seit neuestem füttert man seinen Kuschelphyton nicht mehr mit Ratten und Mäusen, sondern mit Babys und kleinen Kindern. Verständlich, ist ja auch mehr dran und so ein riesiges Biest ist mit einer Ratte vermutlich nicht zu sättigen. Tierschutz steht ja außerdem ganz weit oben auf der Liste, weswegen man auch keine Kaninchen mehr verfüttert. Wenn ihr also eure Kinder nicht mehr braucht, sendet sie an diese Familie und gebt somit einem bedürtigen Python Nahrung für eine Woche.









Habt ihr gesehen, wie riesig der Kopf von dieser Schlange ist?!


2 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Armes Tier.

Thumbsucker hat gesagt…

Yep, das Tier wird garantiert artgerecht gehalten.

 
Real Time Web Analytics