Mutig oder dumm...


...ich bin mir da noch nicht so ganz sicher. Es braucht auf jeden Fall balls of steel, sich da mit einem Skateboard runterzuschmeißen - ich für meinen Teil würde eher...nein, nie im Leben. NEVER.


In diesem Fall hätte er wohl auch besser den Schwanz eingezogen, denn hier ist das Ergebnis dieses Stunts:




Was dabei rausgekommen ist:
  • Gebrochenes Handgelenk
  • Gebrochener Rückenwirbel
  • Leichte Gehirnerschütterung
  • Verletzungen und Blutungen der Leber
  • Verletzungen der Lunge
  • Schleudertrauma
Na das hat sich ja ausgezahlt...


6 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Erinnert mich irgendwie an "Wetten dass?".

Anonym hat gesagt…

immer höher...immer weiter...immer schneller - kranke Welt

campkillyourself hat gesagt…

Mega Ramp! die gibts sogar schon in privater version ^^
achja haste noch mehr angeguckt? da werden sogar back/frontflips drüber gemacht

Thumbsucker hat gesagt…

Ich gucke öfter mal X-Games Videos, teilweise ist es ja schon beeindruckend, hat aber schon mehr mit Wahnsinn als mit Sport zu tun ;)

Anonym hat gesagt…

und was ist da schief gegangen? hatte er zu viel schwung?

campkillyourself hat gesagt…

naja das 1. war n 720 (2 drehungen), der 1. der auf der mega ramp gemacht wurde, danach war er nichtmehr wirklich im gleichgewicht für seinen zweiten trick. das,zusammen mit dem tempo und der riesen quarterpipe, führte dann zu dem slam
[interview]

 
Real Time Web Analytics