27 Millionen Bienen und ein Chinese


Dieser Tage haben sich 2 Chinesen in einem nicht alltäglichen Wettbewerb gemessen. Unter dem Motto "Wer lockt die meisten Bienen auf seinen Körper?" hat man sich die Klamotten vom Leib gerissen, eine Bienenkönigin als Geisel genommen und abgewartet, wie viele Bienen denn auf den beiden Chinesen landen.
Der stolze Gewinner, Wang Dalin, hatte es geschafft, 27 Millionen Bienen mit einem Gesamtgewicht von 26,8kg anzulocken, während sein Konkurrent nur auf 22 Kilo Bienen kam.
Und der Sinn dahinter? Ich weiß es nicht...








Eine Unterhose durften die Chinesen anbehalten. Wie oft sie gestochen wurden, ist nicht bekannt...


13 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

HUNGER...!!!

Thumbsucker hat gesagt…

Geröstete Bienen, Brot mit Butter und Honig oder Chinesisch...?

Kane hat gesagt…

Apropos, ich sehe mittlerweile wieder sehr viele Bienen herumschwirren, nicht mehr so wie die Jahre zuvor, wo ich wirklich KEINE EINZIGE BIENE gesehen hatte!!

Ich hoffe mal das es mit den Bienen wieder Bergauf geht!

Thumbsucker hat gesagt…

Das ist mir am Wochenede auch aufgefallen. Wir sind mit den Rädern einen Fluss entlanggefahren und zwischendurch mal 2 Stunden stehengeblieben, um uns ins Wasser zu schmeißen. Am Ufer und an Felsen, die nicht komplett unter Wasser waren, sind rund um die getrockneten Algen hunderte Bienen herumgeschwirrt, ich wusste gar nicht, dass die auf Algen so abfahren.

Anonym hat gesagt…

Jo auch bei uns bei Frankfurt sind die Bienen mehr als Selten geworden.
Dafür Wespen um so mehr..

grüsse

Thumbsucker hat gesagt…

Yep, eine Wespe ist mir beim Biken hinter das Glas der Sonnenbrille geflogen. Hätte mir vor lauter Schreck schon gleich den Hals gebrochen. Ich mag diese Biester nicht.

Anonym hat gesagt…

Döner...:)
Ich hoffe auch das die Bienen sich ein wenig erholen...
sind schließlich wichtig...
auch für uns Menschen...
also Wespen mag ich auch nicht...
kann es sein das sie aggressiver geworden sind...?

Thumbsucker hat gesagt…

Das kommt mir auch so vor. Früher konnte man sie noch wegwedeln, jetzt wird man Wespen überhaupt nicht mehr los. Noch weniger mag ich Hornissen. Ich bringe zwar keines dieser Flügeltiere um, brauch sie aber auch nicht in meiner Nähe.

Anonym hat gesagt…

ja Hornissen sind wirklich wirklich wirklich lästig geworden...
Die Vieher will ich auch garnicht mehr wegwedeln...
wenn die einmal aggressiv sind dann kennen die keine Gnade mehr...
und riesig sind die auch noch...
fuck off...!!!
Ein Grund mehr sich auf den Winter zu freuen...
da schlafen die Vieher zum Glück...

Anonym hat gesagt…

vielleicht wollen die wespen nur gefüttert werden, wenn sie aufdringlich sind :-)
ich hatte mal eine auf meinem döner sitzen, die hab ich in aller ruhe mit ihren mundwerkzeugen einen brocken dönerfleisch abschneiden lassen, dann ist sie glücklich mit ihrer beute davongeflogen, ward nie mehr gesehen und ich konnte in ruhe meinen döner zu ende essen^^

Thumbsucker hat gesagt…

Auf meinem Döner wär' sie mir auch egal, aber wenn dir das Biest bei knapp 40 Sachen mit dem Rad hinter die Sonnenbrille klatscht und vor deinem Auge surrt, wird dir mal eben anders ^^

Anonym hat gesagt…

A New Superhero is born.
BeeMan

Thumbsucker hat gesagt…

Hat wohl keine Chance gegen Spiderman...

 
Real Time Web Analytics