Burnout auf Schienen


Wenn auf dem Asphalt die Reifen durchdrehen, gibt es außer Rauch nur ein wenig Gummi. Wenn eine Lokomotive auf Schienen ordentlich Gas gibt, hat das mitunter schon fatalere Folgen. Hier wurde ein Zug mit 3 Lokomotiven gebremst. Das Bremssignal erreichte allerdings nur die erste Lokomotive, die beiden dahinter gaben Gas - und das sieht dann so aus:




Teures Vergnügen mit viel Aufwand, die Banhstrecke wieder befahrbar zu machen.

Nachtrag für die Besucher vom TT-Forum, ich habe mal eben ein wenig nachgeforscht:
Die Bilder wurden in den USA aufgenommen. Das hier hat der Streckenarbeiter dazu zu sagen:
"The lead engine stopped with brakes engaged - the remaining engines would've had to overcome not only the brake lock but the duty of pushing the entire load without the help of the lead engine pulling. Once a slight groove was established on the rail the weight of the load and the spinning wheels kept the engine in place and just ate thru the rail."

Mehr Infos konnte ich auf die Schnelle leider nicht herausfinden ;-)


2 Responses So Far:

Anonym 1 hat gesagt…

Sieht man auch nicht alle tage

fischkopp hat gesagt…

Na Hut ab!!! Dann schon lieber ´ne Flachstelle :-((

 
Real Time Web Analytics