Definition von "Mountainbiking"


So einen Berg hätte ich gerne direkt vor meiner Haustür. Dann müsste ich nicht erst mal 15km weit fahren, um endlich Gelände zu finden, in dem ich mir heroisch den Hals brechen und mit einem Video vom finalen Sturz auf YouTube posthum Upvotes einfahren kann.





So nebenbei: Shoutbox.de zickt seit 3 Tagen immer wieder herum, mangels wirklicher Alternative warte ich mal noch ein wenig zu, ob die ihre Server auf Vordermann bekommen, ehe ich eine andere einbinde. Außerdem kränkel ich seit einigen Tagen etwas vor mich hin, weswegen meine Motivation momentan nicht sonderlich groß ist. Wird aber wieder ;-)


5 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Wäre interessant wenn solche Radfahrer für solche Touren die Baumarkt und Supermarkt Mountainbikes verwenden würden :-D

Thumbsucker hat gesagt…

Nach dem ersten Sprung hätte sich die Federgabel erledigt und nach dem Zweiten wäre der Rahmen gebrochen^^

Anonym hat gesagt…

Mich würde mal interessieren, ob die da einfach gleich mit ihren Bikes runterfahren, oder ob die die Strecke erst mal zu Fuß checken.

Thumbsucker hat gesagt…

Man verlässt sich dabei meist auf Berichte von anderen Bikern/Wanderern, die den trail schon hinter sich haben oder mal abgegangen sind, wenn's wo bekannte kritische Punkte gibt, fährt man die Strecke mal langsam ab(als "normaler" Biker zumindest, gibt auch welche, die auf alles pfeifen) und beim zweiten Turn geht's dann Vollgas runter.

Anonym hat gesagt…

Auch mit guten Mountenbikes sind diese Strecken nicht wirklich zu bewältigen, oder jedenfalls nicht mit solchen Sprüngen. Da braucht man schon ein Downhillbike mit einem bedeutend längerem Federweg.

 
Real Time Web Analytics