Fail Snake&Co


Das Problem mit unserer Gesellschaft ist, dass sie zu einem großen Teil aus ignoranten Idioten besteht. Unsere Gehirne zu benutzen, fällt uns meist irre schwer, wir können nicht miteinander umgehen und auf unsere Umwelt pfeifen wir erst recht. Nun sind die Fail Snake, der Krebs und die Schildkröte ja Extrembeispiele - aber dennoch ein Indiz dafür, dass man seinen Müll gefälligst da entsorgen sollte, wo er hingehört.


So lustig es auch aussehen mag, einer gewissen Tragik entbehrt es trotzdem nicht. Selbst im hinterletzten Winkel liegt unser Dreck herum und Tiere müssen sich damit arrangieren - oder gehen daran zugrunde. Dieser Einsiedlerkrebs zum Beispiel hat in einer Gummikappe nichts zu suchen.


Von einer Schildkröte, die sich in Plastik verfängt, mal ganz zu schweigen:


Ist das wirklich notwendig? Ist es "cool", seinen Dreck da fallen zu lassen, wo man gerade geht und steht?
Hirn einschalten, bitte.


8 Responses So Far:

Anonym1 hat gesagt…

Wenn ich könnte, würde ich die gesamte Welt vernichten oder zumindest die ganze Menschheit.

Thumbsuckers Alter Ego hat gesagt…

Das passiert über kurz oder lang sowieso. Manchmal denke ich mir auch "je früher, desto besser".

Mathias hat gesagt…

Es gibt zum Glück auch Menschen, die ihren Dreck nicht rücksichtslos überall hinschmeißen. Kein Grund, irgendwelche Vernichtungsfantasien auszugraben.

Nora hat gesagt…

Ich geb Mathias absolut recht... Nicht alle sind so rücksichtslos und dumm ihren Müll einfach fallen zu lassen wo man steht!!
Und diese "ich würde gern die gesamte Welt vernichten inkl. Menschheit" Meinung ist einfach nur hirnlos *sorry*...

Was soll das?!

Klar sind diese Tiere arm und können einfach nix dafür... Aber an dieser Stelle sollte das Motte eher lauten: "Besser machen!"

Thumbsuckers Alter Ego hat gesagt…

Alle selbstverständlich nicht, aber auch nicht wenige. Natürlich soll man nicht pauschalisieren, aber schaut euch mal um in der Welt. Schaut euch mal um im Web, das in meinen Augen so ein kleiner Indikator des moralischen Verfalls.

Nora hat gesagt…

Ich bin heute übelst gut gelaunt... :D

Die Moral ist teilweise fragwürdig, ja... Die Ansichten haaresträubend, ja... Und die Zwischenmenschlichkeit lässt auch zu Wünschen übrig, ja...

Aber trotzdem!!!!!

Das Leben ist schön: http://www.youtube.com/watch?v=3wKuckHCDUI ;)

don't hate me

Anonym hat gesagt…

Scheinbar gehört es heute zum guten TOn seinen Dreck überall liegen zu lassen:
www.morgenpost.de/berlin/article1613295/Pankow-will-Muell-Problem-im-Mauerpark-loesen.html

darkchyld hat gesagt…

ich werd regelmaessig seltsam angesehen, wenn ich meine pfandpflasche leertrinke und wieder einpacke. also zurueck in den rucksack. wie soll man jemanden erziehen, der nicht mal das pfandsystem rafft.
meine studenten bruell ich mitlerweile an, wenn sie die muelltrennung nicht geregelt bekommen (wir haben die tonnen noch extra beschriftet, damit papier zu papier, glas zu glas, etc). da hoff ich immernoch auf den lerneffekt.

 
Real Time Web Analytics