Freihandfischen - Irrencontent


Ich mag das Wasser und Fische. Letztere allerdings am liebsten lebendig im Wasser, oder portioniert an der Theke. Selber fangen muss ich die Wassertiere allerdings nicht - solange es sich vermeiden lässt, möchte ich nicht mit einem Prügel auf einem Lebewesen herumtrommeln, bevor ich es in die Pfanne werfe - klingt doppelmoralisch, ist aber nun mal so. Wie man ohne Angel oder Netz Fische fangen kann, demonstriert dieser nette junge Herr. Er braucht dafür lediglich einen Hubschrauber, aus dem er sich auf seine Beute stürzen kann.

Wie üblich gilt: sollte der Clip in Deutschland nicht zu sehen sein, dann entweder einen kurzen Kommentar hinterlassen oder mit dem YouTube Proxy ansurfen ;-)




Ich habe gehört, ihr steht auf GIFs:


6 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Was für ein Schwachsinn...

Anonym hat gesagt…

Der Depp endet irgendwann mal wie dieser Naturfilmerdepp den ein Stachelrochen umgemurxt hat.

Thumbsucker hat gesagt…

Naja, was tut man nicht alles für ein wenig Aufmerksamkeit...

Anonym hat gesagt…

sowas unnötiges -.-

Anonym hat gesagt…

Wohl einer der teuersten und gefährlichsten Arten zu "fischen".

Anonym hat gesagt…

Hübsch zusammengeschnittener Clip.
Siehe auch: Sonnenbrille.
Die Unterwasseraufnahmen (huch, wie kam die Kamera plötzlich dahin?!?!) nehmen dem ganzen doch eine Menge an Spontaneität... ;-)

 
Real Time Web Analytics