RTL Gamer Bashing - GIGA schlägt zurück *UPDATE*


Mittlerweile dürfte es sich auch hinter dem letzten PC/Notebook herumgesprochen haben, dass der Assi-Sender RTL unschuldige Menschen auf der Gamescom belästigte, sie von einem geistig minderbemittelten Mädchen befragen ließ und sie anschließend richtig schön durch den Kakao zog. Wer das Video noch nicht gesehen hat, ihr findet es hier(edit: das Originalvideo findet ihr weiter unten in diesem Artikel, auf YouTube wird es laufend gelöscht, weswegen es keinen Sinn macht, hier einen Link zu posten oder es einzubetten).

Gamer stinken, sind asozial, anormal und finden keine Freundin, lautet das Fazit der Wissenschaftssendung "RTL Explosiv", die in der deutschsprachigen Medienlandschaft durch brillianten Journalismus glänzt wie keine andere.  Frau Professor Doktor Nazan Eckes greift dabei auf hochwissenschaftliche Untersuchungen zurück und man erkennt sofort, dass sie aus der Kaderschmiede VIVA ihren Weg zu RTL fand, in der auch schon Glanzlichter des Fernsehens wie Mola Adebisi ihren Feinschliff erhielten.

GIGA kontert nun ebenfalls mit einer Kurzdokumentation über RTL und machte sich auf den Weg, um herauszufinden, wie es denn bei RTL-Mitarbeitern mit der Körperhygiene und dem äußeren Erscheinungsbild so aussieht.

video


Ja wenn man diesen Sender aufdreht, sinkt der IQ gleich um satte 50 Punkte. Sollte man sich ein paar Mal überlegen, ob man sich diesen Dreck antun möchte. Oder den Fernseher gleich ganz aus lassen - gibt im Web genug Sehenswertes.

Besser eine Doku raubmordkopiert, als mit RTL legal das Gehirn versifft.

Edit: Hier der Originalbeitrag von RTL Explosiv, auf YouTube wird der Clip laufend gelöscht. Urheberrechtsanspruch von RTL und so. Aber nachdem RTL auf die Persönlichkeitsrechte von Menschen pfeift und die Gamer Gruppe pauschal in den Dreck zieht, pfeife ich auch auf deren Urheberrecht. Ich habe das Video in einer kleineren Auflösung hier reingeknallt, damit es nicht so verpixelt ist, enjoy:

video

Update: Der besagte RTL-Redakteur mit dem Namen Tim Kickbusch, hat heute via Facebook um Entschuldigung gebeten.


„Über 100 Mails heute haben mir gezeigt, dass ich die Wirkung meines Beitrags zur Gamescom ganz falsch eingeschätzt habe. Der sollte lustig werden. Das ist mir gründlich misslungen. Ich wollte niemanden beleidigen oder verletzen. Dass das jetzt dennoch geschehen ist, tut mir sehr leid. Die anschließende Diskussion auf meiner privaten Facebook-Seite über den Beitrag und die Reaktionen darauf war hitzig. Meine Äußerungen dort waren unüberlegt. Auch dafür möchte ich mich entschuldigen..“ steht dort zu lesen.


Wenn ihr Tim Kickbusch selbst die Meinung geigen wollt, dann könnt ihr das direkt auf seiner Pinnwand machen: KLICK

Angsichts dessen, was Tim Kickbusch gestern noch verzapft hat, kann man diese "Entschuldigung" getrost ignorieren:

"Ich persönlich glaube, Gamescom-Besucher und Computerspieler sind ein humorloser Menschenschlag."

"Die Reaktionen der Daddler bestärken mich allerdings eher in der Vermutung, dass zuviel Computerspielen keinen förderlichen Effekt auf Sprachverständnis u.ä. hat..."

"Ich glaube, die ganzen Daddel-Freaks bei der Gamescom sind direkt aus Wacken hierher gereist. Die sehen so aus. Und riechen so."

"Du, nachdem was die Freaks mir so schreiben, glaube ich, man hätte die in ihrer Mehrzahl noch härter angehen müssen. Viele kranke Hirne unterwegs..."


Vermutlich ging RTL der Arsch auf Grundeis, weil die Website des Senders gehackt wurde.
 
Die Aussagen von Tim Kickbusch bestärken mich allerdings eher in der Vermutung, dass zu viel RTL keinen förderlichen Effekt auf Sprachverständnis u.ä. hat...

Edit: So, nachdem RTL das Video von GIGA auf YouTube löschen ließ und Urheberrechtsanspruch vorschiebt, habe ich mir das Ding mal auf die Schnelle besorgt und selbst hochgeladen. Besser ich ziehe ein Backup meines Blogs, man weiß ja nicht, was RTL so alles einfällt ;)


16 Responses So Far:

Susi im Wunderland hat gesagt…

ich finds zwar etwas übertrieben sich über diese rtl reportage großartig aufzuregen, denn man weiß ja wie rtl tickt und dass sie in der selben sendung einmal sagen "die ist mega sexy" und 5 min später "die ist zu dünn"....aber ich finde die antwort sehr gelungen...sehr sehr gut....wird auch mal zeit, dass jemand antwortet.....ändern wird es wahrscheinlich nix...solange die gut kohle verdienen ziehen die auch die eigene mutter durch den dreck...

Thumbsucker hat gesagt…

Ja stimmt, mir geht's im Grunde auch am verlängerten Rücken vorbei, eben WEIL es von RTL kommt und ich von denen ohnehin nichts ernst nehme. Den GIGA Clip wollte ich dennoch posten, weil ich es klasse finde, dass RTL auch mal eins reingewürgt bekommt ;)

Anonym hat gesagt…

der link zu dem video von rtl funktioniert nicht mehr ("beleidigender rtl-bericht")...
gibts eine alternative? :-)

Thumbsucker hat gesagt…

Ich stelle es gleich selbst hier im Artikel online, gebt mir 10mins ;)

Anonym hat gesagt…

Nazan Eckes war bei Viva und Mola Adebisi bei RTL ?
Ich glaube nicht.
Da verwechseltst du was.

Thumbsucker hat gesagt…

Nein, beide waren bei VIVA, so war's gemeint. Zumindest laut Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nazan_Eckes

campkillyourself hat gesagt…

Auch toll das Frau Eckes dieses Jahr noch beim "Deutschen Computerspielpreis 2011" dabei war.
Der Giga-Clip ist wirklich richtig gut gelungen

Thumbsucker hat gesagt…

Frau Eckes liest vor, was ihr die Redaktion via Teleprompter auf's Auge drückt. Die muss einfach nur gut aussehen(was Geschmacksache ist) und flüssig lesen können, mehr braucht es für diesen Job nicht.

RTL bekommt imo durch diesen Beitrag viel zu viel Aufmerksamkeit, das ist dieser Schrottsender gar nicht wert. Idioten-TV wie RTL könnte mich gar nicht beleidigen, da stehen sogar Bettwanzen drüber ;)

Anonym hat gesagt…

der giga clip ist leider down

Thumbsucker hat gesagt…

THX für die Info, werde gleich schauen, wo ich ihn noch finde.
Kann eigentlich nur auf Veranlassung von RTL hin gelöscht worden sein, denn der Clip wurde von GIGA selbst hochgeladen, siehe:
http://www.giga.de/top-themen/00154460-rtl-explosiv-diffamiert-gamer-giga-findet-bei-rtl-stinkt-es-gewaltig/

Thumbsucker hat gesagt…

Läuft wieder. Allerdings in kleinerer Auflösung, damit die Bildquali nicht gar so arg leidet.

Anonym hat gesagt…

Irgendwie wirkt das für mich heuchlerisch, damit meine ich nicht Thumbsi, aber die Kiddies die sich drüber aufregen.
Keine Ahnung, ich hab das Gefühl, dass die gleichen Personen sich einen bei Familien im Brennpunkt usw. einen ablachen.

Thumbsucker hat gesagt…

Ja damit magst du Recht haben. Der eigentliche Beitrag ist mir auch schnurz, weder bin ich Gamer, noch schaue ich RTL(oder Fernsehen insgesamt) oder nehme diesen Sender ernst. Ich wurde erst sauer, nachdem ich die Facebook-Kommentare des Redakteurs gelesen habe und RTL das GIGA Video von YouTube löschen ließ.

Dass RTL auf die Persönlichkeitsrechte der Leute pfeift, die in deren Sendungen zu sehen sind(auch mal unfreiwillig), ist ja bekannt. Aber dann selbst auf das Urheberrecht pochen und kritische Clips löschen lassen, geht gar nicht.

Thomas hat gesagt…

Der sprechende Blumentopf aus dem RTL-Video zeigt sich in einem anderen Video auch äußerst entrüstet darüber, dass die Eisenbahnstrecke Berlin-New York eingestellt wird (ab Minute 12):

http://www.gamona.de/videos/gamescom-2011,spiele-babes-und-sensationen-best-of-gc-video:video,1975926.html

Thumbsucker hat gesagt…

Dein Kommentar ist versehentlich im Spam gelandet, das Kommentarsystem zickt heute mal wieder herum...

Jaja, die angehenden Akademiker von heute...haben's nicht so mit Allgemeinwissen - und mit Geographie anscheinend auch nicht. Aber feste ihre Mitmenschen kritisieren, weil sie nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, das können sie.
NICHT PAUSCHAL natürlich, bevor sich wieder jemand beschwert ;)

Anonym hat gesagt…

Das ist so die RTL reproter sind wahrscheinlich nie von Mami geliebt worden und haben sich nie eine PS kaufen dürfen und jetzt müssen sie ihren frust an Gamern auslassen

Aber nicht darüber aufregen was irgend welche P***** sagen

 
Real Time Web Analytics