Kreative Schmuggler


Geschmuggelt wird alles. Menschen, Drogen, Schmuck, Edelmetalle, Exoten - nichts wird unversucht gelassen, um Geld mit illegalem Kram zu verdienen. Dabei entwickeln Schmuggler schon mal sehr kreative Verstecke für ihr Schmuggelgut. Wenn sie diese Kreativität in einem Job einsetzen würden, könnten sie vermutlich auch ordentlich Geld verdienen.

Dieses Foto machte weltweit Schlagzeilen - ein Mann, eingenäht in einen Autositz

Ein Paar versuchte, im Motorraum eines Wagens über die Grenze zu kommen

Illegale Einwanderer im Boden des Fahrzeuges unter dem Rücksitz

Funktioniert natürlich auch hinter dem Amaturenbrett

Schmuggelgut in Beton eingegossen

Alternativ auch Dope in einer Plastikrolle

Heroin im Differential

37 Papageieneier in einer Weste unter der Kleidung

Kleiderhaken aus Gold - auch eine Art, Edelmetall über die Grenze zu schmuggeln

Kokain an den Fußsohlen

Kolibris wärmen das Geschlechtsteil

Gipsbein aus Kokain

Heroin in tiefgekühlten Haifischen

Kaffeegeschirr aus Kokain - wäre ein lustiges Kränzchen für Mutti

Versuchter Gefängnisausbruch im Trolley

Mit diesem RC-Hubschrauber wollte man Handys in einen Gefängnisgarten schmuggeln


3 Responses So Far:

andre hat gesagt…

das nenn ich ma kunst

Anonym hat gesagt…

der grenzübertritt im rolley ist falsch... das war ein versuch aus dem gefängnis auszubrechen!! stimmt wirklich...

Thumbsucker hat gesagt…

Danke für die Info!

 
Real Time Web Analytics