Stalins sieben Schwestern


Anscheinend ist es derzeit Trend,  in und um Moskau sämtliche Antennen und Hochhäuser illegal zu besteigen. Damit der Kick richtig fährt, natürlich ohne Sicherung. Diesesmal klettert ein Lebensmüder auf einer von Stalins sieben Schwestern herum. Dabei handelt es sich nicht um eine Russin(wäre auch ein wenig alt mittlerweile), sondern um einen von 7(ursprünglich 8) von Stalin in Auftrag gegebenen Wolkenkratzern. Mehr Infos gibt es hier auf Wiki.





Immerhin hatte er diesmal keine Badelatschen an. 

Fuck Yeah.


6 Responses So Far:

Anonym 1 hat gesagt…

Helmkameras werden ja immer leichter und billiger :-D Sicherlich eine große Dummheit in solchen Videos das Gesicht zu zeigen. Ähnlich dumm wie Schläger und Vergewaltiger die ihre Tat selbst filmen und an Freunde verteilen

Thumbsucker hat gesagt…

Schläger und Vergewaltiger mit illegalen Freeclimbern gleichzustellen, ist imo ein wenig gewagt.

Typen wie der im Video schaden sich primär selber, was mir sogesehen egal ist. Ich verstehe nur nicht, wie man so leichtfertig sein Leben auf's Spiel setzen kann. For the klicks? For Fame? Bringt ihm was, wenn erabstürzt.

Anonym 1 hat gesagt…

Beides liefern verwertbare Beweise die einem selbst belasten :-D

Gab mal bei Youtube einen tollen Motorrad-Raser der in Vorarlberg unterwegs war. Ein Auto das er überholt hat, war das Kennzeichen eines Autos klar zu erkennen. Die Bullen haben diesen Autofahrer ausfindig gemacht und welch pech, der Autofahrer wusste noch das Motorradkennzeichen.

Thumbsucker hat gesagt…

Ja gut, besagter Motorradfahrer gefährdet die öffentliche Sicherheit. Dass man den aus dem Verkehr zieht, finde ich vollkommen in Ordnung.

Wenn aber jemand da hoch klettert, geht mir das letztlich am Arsch vorbei. Außer er fällt auf einen Unschuldigen, wenn er mal daneben greift. Ich finde auch Freeclimbing als professionelle Sportart mehr als riskant.

Anonym hat gesagt…

Ihr verwechselt da was. Freeclimbing heißt Klettern ohne Hilfsmittel, die helfen den Berg hochzukommen. Sicherungen sind da durchaus erlaubt. Nur beim Free-Solo-Klettern werden überhaupt keine keine Hilfs- und Sicherungsmittel verwendet.
http://en.wikipedia.org/wiki/Free_climbing

Thumbsucker hat gesagt…

Danke für die Info. Nachdem ich nicht Klettere, sind mir die Unterschiede nicht so geläufig. Mein Gebiet sind Mountainbikes und die dazugehörigen Strecken ;)

 
Real Time Web Analytics