Wie die Affen im Baum


Als ich klein war, wollte ich unbedingt ein Baumhaus. Hab ich auch bekommen, allerdings war das nicht so robust, dafür hatte es einen schönen Teppich in besonders dezenter Farbe(danke, Dad). Wenn ich mir diese Baumhäuser hier so anschaue, könnte ich fast ein wenig neidisch werden. Ab und zu bekommt man ja irre Lust darauf, der Zivilisation mal für ein paar Wochen oder Monate den Rücken zu kehren. Scheiss auf's Smartphone und das Web ist auch nicht immer interessant, zurück zu den Wurzeln - da würde sich eine dieser Hütten tief drin im Wald förmlich anbieten. Wasserklo wäre allerdings schon eine feine Sache...und Strom...




























5 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Ohh, wie schön!
Braucht man für sowas in Deutschland eigentlich eine Baugenehmigung? Bestimmt, hier braucht man ja für alles nen Zettel mit nem Stempel drauf *grummel*

Thumbsucker hat gesagt…

Wenn du das Ding in deinem Garten baust, brauchst du dafür keine Baugenehmigung. Wenn du es als Hauptwohnsitz errichtest, stehen allerdings die Behörden vor der Tür und wedeln mit ihren Richtlinien ;)

Anonym hat gesagt…

Es gibt einen Architekten, Andreas Wenning (Baumraum.de), der baut nur Baumähuser und der kennt sich auch mit Bau(m)vorschriften aus. ;)

Anonym hat gesagt…

Mit dem Aussteigen ist das so eine Sache.
Sicherlich sehnt sich jeder von den Zivilisations geplagten Städtern mal mehr mal weniger danach, aber keiner Denkt die Sache zu Ende.
Keine Zivilisation bedeutet defacto kein Strom, keine Toilette, keine wärme(jedenfalls nicht ohne vorher Holz zu hacken)und das wohl wichtigste. Keine Ärztliche Versorgung.
Und jeder der mal "Into the wild" gesehen hat, weiß was das bedeuten kann.

Thumbsucker hat gesagt…

Auf Dauer wäre Aussteigen sicher nichts für mich. Aber mal 2-3 Monate auf alles zu verzichten, sollte keine Hürde darstelln. Zum Gehirn durchblasen. Danach weiß man viele Dinge bestimmt wieder zu schätzen, die jetzt selbstverständlich sind.

 
Real Time Web Analytics