Der Kaffee ist fertig


Wir Österreicher bilden uns ja ein, den Kaffee quasi erfunden zu haben. Zugegeben: unsere Kaffeehäuser haben weit mehr Charme, als Starbucks und wer schon mal an einer US-Roadside in einer Billigtanke Filterkaffeee getrunken hat, der weiß das Gesöff in Europa durchaus wieder zu schätzen. Wenn man sich allerdings in Mexiko einen Kaffee bestellt, dann kann einem schon mal das hier passieren:





Man nennt das Zeug den "Flaming Waterfall". Dafür verwendet werden unter anderem Tequila und Kahlua, weswegen der Kaffee auch so leicht entflammbar ist  ;-)
Nicht unbedingt für's Frühstück geeignet...

Wenn ich jetzt unsere Senseo anwerfe, komme ich mir fast ein wenig schäbig vor ^^


4 Responses So Far:

Anonym 1 hat gesagt…

Gibt sicherlich tolle Verbrennungen, wenn man was auf die Hand und Klamotten verschüttet :-D

Thumbsucker hat gesagt…

Wenn man mit Schmerzen nicht umgehen kann, muss man halt bei Caffè latte bleiben - der Flaming Waterfall ist nur was für Leute mit Leidensfähigkeit ;)

Thorag hat gesagt…

was bringt mir ein kaffe wo ich ne 1 stunde warten muss bis ich ihn trinken kann?
die leidenschaft in allen ehren :)

Thumbsucker hat gesagt…

Jaa, in der Früh drücke ich auch lieber auf den Knopf und will meine Dosis Koffein, aber im Urlaub fände ich das schon ganz chillig^^

Abgesehen davon würde mich echt interessieren, wie so ein Tequila-Kaffee schmeckt. Kann mir diese Geschmackskombination nicht so recht vorstellen ;)

 
Real Time Web Analytics