Hi, mein Name ist Thumbsucker - ich bin Blogger


So, nachdem ich schon öfter damit gedroht hatte, mal ein paar Facts zum Blog zu veröffentlichen - und ich seltsamerweise auch immer wieder mal Mails mit Fragen zum Blog oder zu meiner Person erhalte, möchte ich das nun endlich mal hinter mich bringen.

Erst mal ein paar kleine Statistiken - die sind allerdings relativ. Wenn man versucht, seine Stats mit 12 verschiedenen Tools zu erfassen, erhält man 12 verschiedene Ergebnisse - weswegen ich darauf auch nicht allzuviel gebe.



Natürlich sind diese Ergebnisse nicht konstant. Sie variieren von Wochentag zu Wochentag und sind klarerweise auch von meiner Aktivität abhängig.
Der meistgelesene Artikel ist - wenig überraschend - mein kleiner Bericht über die Irren aus der Ukraine. Kann ich durchaus nachvollziehen, auch nach 3 Jahren habe ich noch nicht begriffen, was diese Typen motiviert hat.

Die meisten Besucher kommen logischerweise aus Deutschland, Österreich liegt weit abgeschlagen an der 2. Stelle, verwunderlich finde ich die Visits aus Japan, auch Nordkorea hatte ich schon ein paar Mal auf der Liste. Vielleicht war es ja Kim Jong Il persönlich, wäre mir eine wahre Freude ;-)

Weitere Statistiken mit Suchanfragen, Browsern, Betriebssystemen etc. erspare ich euch, die findet ihr vermutlich auch nicht sonderlich interessant. Bedanken möchte ich mich aber bei allen, die meine Ergüsse hier verlinken - ob nun auf Facebook, Jappy, Reddit, Rivva, Rockhard, NetMoms - einige Artikel haben schon gewaltig die Runde gemacht, ganz ohne mein Zutun und das weiß ich sehr zu schätzen.

Erwähnenswert finde ich die Anzahl der Kommentare, die hier mittlerweile verfasst wurden - nämlich bis zu diesem Augenblick 7043 bei 1868 Artikeln - Spam nicht mitgerechnet.  Bisher war es noch nicht notwendig, einen Kommentar zu löschen, auch wenn manche Kommentare durchaus grenzwertig sind und anecken (you know, Anon1 ;-)) - das will ich auch weiterhin so handhaben, das Abstrafen von Hirnrissigkeiten überlasse ich lieber der Diskussion.

Nun komme ich zu ein paar Fragen, die mir immer wieder gestellt werden. Fragen zu meiner Person beantworte ich natürlich nicht - da behalte ich mir das gleiche Recht vor, das ich euch zugestehe und für das wir alle verstärkt eintreten sollten. Das Recht auf Anonymität ist wichtig, denn es garantiert den freien Meinungsaustausch. Wer will schon jeden Satz aufleuchten sehen, wenn man in Google seinen Namen eingibt? Ich garantiert nicht ;-)

Kommen wir mal zu einer der am häufigsten gestellten Fragen - warum ich blogge:
Gute Frage eigentlich. Ich verdiene nichts damit, das Blog kostet Zeit(und auch mal Nerven) und ich hatte nie vor, HeulNicht zu vermarkten. Aber: es macht Spaß. Das Blog ist eine Möglichkeit, meine Meinung rauszublasen. Meine Meinung ist nicht immer korrekt, entspricht nicht immer dem Mainstream und kommt nicht immer gut  an - darum geht es auch nicht. Es ist eben *meine* Meinung, ein persönliches Stimmungsbarometer und vielleicht denke ich am nächsten Tag schon wieder ganz anders über ein Thema - teils durch eure Kommentare, teils weil ich am nächsten Tag einfach nur bessere Laune habe, als am Tag davor beim Verfassen eines Artikels/Kommentars. Trotz allem macht es Spaß, eure Kommentare zu lesen, Meinungen mit euch auszutauschen und zu sehen, was euch interessiert.

Wie oft wirst du beschimpft? scheint auch viele von euch zu interessieren, denn das werde ich immer wieder mal gefragt ^^
Nun - nicht oft. Mal sagt man mir nach, ein Rassist oder ein Volksverhetzer zu sein (bei den Artikeln über Indien), mal sagt man mir nach, oberflächlich zu sein, mal bekommt man zu lesen, dass man zunehmend unsympathischer wird. Ob das stimmt, müsst ihr selbst entscheiden. Jedem sympathisch zu sein und mit meiner Meinung immer genau ins Schwarze zu treffen, war und ist nicht mein Ziel. Das hier ist kein Kuschelblog - klarerweise gefällt es einem besser, wenn man positives Feedback erhält und in seiner Meinung bestätigt wird. Aber ich bin kein neutraler Online-Journalist, sondern einer von euch. Manche Dinge und manche Menschen gehen mir schlicht auf die Nerven. Ich bin nicht jeden Tag gut drauf, nicht jeden Tag gleich motiviert, nicht jeden Tag zum Scherzen aufgelegt und manchmal fuckt mich die ganze Welt an - das spiegelt sich hier in den Artikeln wieder und ich finde es gut, dafür von euch auch mal eins auf's Maul zu bekommen. Virtuell, versteht sich ;-)

Woher bekommst du deine Themen? wollen auch viele wissen.
Ich lese viel. Mich interessiert viel. Ich denke viel. Zu viel eigentlich. Ich bekomme viele Vorschläge von euch - in der Shoutbox und per Mail. Ich kann und will allerdings nicht immer darauf eingehen. Etwas zu schreiben, macht nur Sinn, wenn man sich dafür interessiert. Und wenn man davon Ahnung hat. Halbwahrheiten gibt es genug im Web, dafür braucht ihr nicht auch noch mich.

Früher hast du mehr geschrieben.
Ja, das stimmt. Unterm Strich habe ich mich dabei nach eurer Meinung gerichtet - die ich außerdem auch mit euch teile. Die Abwechslung zwischen Kuriositäten, Videos, interessantem Kram und zwischendrin ernsten Themen - so wie sie jetzt ist, kommt bei den meisten von euch am besten an. Ist nachvollziehbar. Wenn ich eine Website besuche, will ich mir nicht permanent das Hirn mit destruktivem Kram zuballern, sondern die Themen auch sacken lassen und zwischendurch mal einfach gar nichts denken. Ich glaube, der Mix hier passt ganz gut - werde aber künftig wieder mehr aktuelle Themen aufgreifen und darüber schreiben - die Umfrage diesbezüglich zeigt ein ziemlich eindeutiges Ergebnis ;-)

Wie viel Zeit steckst du in das Blog?
Das ist verschieden. 2-3 Stunden pro Tag sind keine Seltenheit. Schreibt man längere Artikel, können es auch mal 3-5 Stunden werden. Die Suche nach verwertbarem Stoff ist nicht immer einfach - man will schließlich nach Möglichkeit nichts bringen, das schon Tage zuvor im Web die Runde machte und da geht schon mal ordentlich Zeit drauf. An manchen Tagen flattern wiederum so viele Themen herein, dass ich damit binnen einer Stunde 15 Posts füllen könnte.


So, für's erste lasse ich es mal gut sein. Ist mir ein wenig unangenehm, über mich zu labern - ich nehme mich und das Blog nicht so wichtig, um damit seitenlange Posts zu füllen ;-)
Wenn ihr noch Fragen habt - schießt los, ich ergänze dann diesen Artikel.



28 Responses So Far:

Anonym 1 hat gesagt…

Mich würde interessieren, was das für neugierige Leute sind, denen sowas interessiert?

Thumbsucker hat gesagt…

Die Fragen hier sind noch gar nichts. Ich bekomme oft ganz andere gestellt ;)

Gibt viele Leute, die überlegen, selbst ein Blog zu eröffnen - für die ist sowas natürlich interessant.

Anonym hat gesagt…

Ich wäre dafür, dass du Werbung auf den Blog schalten könntest um Geld zu verdienen !

Thumbsucker hat gesagt…

Ich werde demnächst vielleicht mal darüber nachdenken, einige Anfragen gab es ja schon - und eure Browser haben ja durch die Bank AdBlock Plus oder ähnliche AddOns ;)

Die Sache ist halt: wenn man Werbung schaltet, wird das Bloggen irgendwie zur "Pflicht" und Posts rauszuhauen, weil man ein Soll erfüllen muss, macht vermutlich nicht mehr den Spaß, den es jetzt macht. Aber mal schauen...

Alex hat gesagt…

Hirn mit mehr destruktivem Kram zuballern!!!! :D
Mit der Werbung sehe ich ähnlich.. für jeden 1-2 mal was wegklicken is kein ding für den guten lesestoff..

Thumbsucker hat gesagt…

Den destruktiven Kram bekommt ihr, versprochen ;)

Werbung zum Wegklicken kommt allerdings nicht in Frage, das nervt mich selbst gewaltig, wenn ich Blogs besuche. Banner oder Linkwerbung ist OK, aber Popups tu ich euch garantiert nicht an.

Anonym hat gesagt…

Hey! Also ich bin Deutscher, wohne aber in Tokyo! Gucke seit einiger Zeit öfters hier vorbei und bin evtl mitverantwortlich für die Visits aus Japan ;)

Mir gefällt dein Blog sehr gut, aber deine Meinung teile ich nicht immer...
Mach auf jeden Fall weiter!

Thumbsucker hat gesagt…

Hey, danke - also du bist einer der Besucher aus Japan ;)
Hoffe, ihr habt das mit der Radioaktivität unter Kontrolle und sucht nötigenfalls das Weite, die News diesbezüglich sind ja nicht gerade motivierend.

Verschiedene Meinungen machen das Leben erst interessant, ich blogge nicht, um immer recht zu haben und lasse mich gern mal überzeugen ;)

Anonym1 hat gesagt…

[quote]lasse mich gern mal überzeugen ;)[/quote]

Ist noch viel Überzeugungsarbeit nötig, bis ein strammer FPÖ Wähler wirst und in die Fußstapfen des Dr. Jörg Haider trittst.

Thumbsucker hat gesagt…

"FPÖ Wähler"

Sag nicht so schmutzige Sachen hier.
Solange ich einen letzten Rest Verstand in meinem Kopf habe, wird das nicht passieren ;)

Anonym 1 hat gesagt…

Jeder der sich ein wenig mehr mit Politik und Gesellschaft beschäftigt, muss zwangsweise rechts werden. Geht nicht anders... eine logische Konsequenz, während linke Gutmenschen uninformiert und ideologisch geblendet sind. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Wien - Pressekonferenz im Jahr 2023

Meine sehr verehrten Damen und Herren. Ich bin Dr. Christian Imogkeinigger und ich wurde zum neuen Parteivorsitzenden der NRCÖ - Neues Rechtes Christliches Österreich ernannt. Einige kennen mich noch unter meinem Blog Pseudonym Tumbsuckerl. Ich möchte die Gelegenheit nutzen meinem Mentor und Wegbereiter, dem geliebten lieben Führer des 4. Reichs, Anton Onymhuber aufrichtig zu danken. Nord Amerika und China liegen zu unseren Füßen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Russland bedingungslos kapituliert.

AW hat gesagt…

Nutze ich die Gelegenheit gleich für einen Gegenbesuch. Nicht dass ich dazwischen nicht dagewesen wäre, aber dir zu deiner Gesundung zu gratulieren, schien mir dann doch zu unwesentlich ;)

Dir schreiben die Leute per Mail? Ich hab noch nie eine Mailaddi auf deinem Blog gefunden. Oder nicht intensiv genug gesucht. Hm.

Sag halt bescheid, wenn du gerne öfter beschimpft werden würdest, unter Umständen kann man da was machen. Die Anzahl der Kommentare ist wirklich beachtlich - Gratulation :)

Thumbsucker hat gesagt…

@Anonym1: um die FPÖ als unwählbar zu bezeichnen, muss man nicht zwangsläufig ein "linker Gutmensch", Links, oder ein Gutmensch sein. Die FPÖ unter Haider und Riess-Passer war eine wählbare Partei mit intelligenten Köpfen und einem Konzept, die heutige FPÖ ist nur noch ein billiger Abklatsch davon, gelenkt von einem ehemaligen Zahntechniker, der genau weiß, was er sagen muss, um Wähler zu fangen. Straches populistische Forderungen abseits seines rassistischen Schwachsinns sind nicht umzusetzen - sie hören sich nur nett an.

Ein Strache als Bundeskanzler wäre außenpolitischer und wirtschaftspolitischer Selbstmord und auch ein Strache hat sich an EU-Gesetze und Menschenrechte zu halten, daher sind seine Pläne ohnehin kaum zu verwirklichen - aber das wird Österreich dann merken, wenn es soweit ist.

Darüberhinaus bezeichnen sogar Rechte die FPÖ als unwählbar, Strache als einen hirnlosen Nestbeschmutzer. Strache ist nichts weiter, als die Lichtgestalt des frustrierten Durchschnittsbürgeres, der sich einreden lässt, dass unsere Probleme einzig und allein vom bösen Ausländer verursacht werden. Unsere Probleme werden primär durch korrupte, rückgratlose Politiker verursacht, die sich selbst am Nächsten sind - und da bildet die FPÖ keine Ausnahme.
Lässt man die Säue zum Trog, werden sie fressen, bis er leer ist.

Thumbsucker hat gesagt…

@AW: deine Gratulation zur Genesung kommt leider verfrüht - nachdem ich gestern von meiner Großmutter zur Zwangsarbeit überredet wurde, bin ich anschließend verschwitzt im kalten Wind herumgeirrt und hatte Abends prompt einen Rückfall, den ich heute mit Tee mit Schnaps bekämpfen werde ;)

Ich dachte übrigens, ich sei der einzige, dem Vanilleeis mit Kernöl schmeckt. Kernöl kommt bei mir sogar auf die Borritos, ist zwar unangenehm beim Essen, weil einem das Zeug über die Finger läuft, aber es schmeckt göttlich ^^

Ja, ich bekomme viele Mails. Ich bin ja ein Facebook-Verweigerer, weswegen es keine andere Möglichkeit gibt, um mir privat eine Nachricht zu schicken. Ich bekomme Themenvorschläge, manche wünschen mir gute Besserung, einige wollen Links und genauere Infos zu einem Artikel. Finde ich klasse, zeigt mir, dass meine Ergüsse tatsächlich in den Gehirnen hängenbleiben und auch hinterfragt werden ;)
Die Adresse findet man oben im Header unter "About" - klick auf "Kontakt".

Werde dein Blog dann unter "Österreich kreativ" in die Blogroll einfügen...sollte ich ohnehin mal überarbeiten.

Anonym 1 hat gesagt…

Bis 2023 hast ja noch zeit :-D Die NRCÖ muss auch noch gegründet werden.

Thumbsucker hat gesagt…

2023 erholen wir uns gerade von einem europaweiten(wenn nicht weltweiten), ideologischen Flächenbrand. Das Thumbsuckerl sitzt im Gefängnis - direkt in der Zelle neben Anton Onymhuber, der bis dahin auch begriffen hat, dass sein "Feind" nicht der Ausländer ist, sondern ein durch und durch korruptes System, das es erfolgreich geschafft hat, verschiedene Bevölkerungsschichten gegeinander aufzuhetzen und sie über Nichtigkeiten diskutieren zu lassen, während die Wirtschaft unsere Gesetze diktiert und Politiker sich die Taschen füllen.
Verurteilt wurden wir von einem Richter, der nichts weiter als ein Rädchen in der Parteibuch-Justiz ist und dessen juristische Grundsätze sowie Gerechtigkeitssinn dem drohenden Zuflüstern eines Politikers Platz machen mussten ;)

Susi im Wunderland hat gesagt…

cooler post....und da hätte ich direkt mal ne frage...was sind deine lieblingsseiten für recherche?...ich finde es sehr schwierig im netzt was gutes zu finden....hast du da ein paar seriöse seiten...gerne auch auf englisch ;)

Thumbsucker hat gesagt…

Also wenn absolut GAR NICHTS geht, dann schaue ich auf
http://2leep.com/
vorbei. Das ist ein Pool von US-Bloggern, in dem man immer was Inspirierendes findet.

Willst du immer vorne dabei sein und Stoff als einer der ersten im deutschsprachigen Raum posten, bist du mit
http://www.reddit.com/
am besten dran. Reddit ist anfangs ein wenig kompliziert, muss man erst mal durchschauen. Kann man aber prima nach seinen eigenen Interessen gestalten, so gut wie alles, das im Web viral geht, kommt von Reddit - wenn du Fragen hast, schick mir einfach ne Mail an heulnicht ääääääääääääääääät gmail Punkt Komm (hab in deinem Blogleider keine Mail-Adresse gefunden, sonst hätte ich es dir ausführlicher geschrieben).

Hast du eigentlich schon mal darüber nachgedacht, über Russland zu bloggen? Ich kenne zwar deine persönliche Verbindung zu dem Land nicht, aber damit könntest du irre Visits einfahren. Nicht der Mainstream-Shit, der überall(auch bei mir) im Web zu finden ist, sondern das wirkliche Russland, abseits von den Alkis. Das würde mich selbst brennend interessieren. Susis Russia, back to the Roots quasi ;)

ki hat gesagt…

ich dachte eigentlich du hättest mehr views pro tag, hättest du auf djeden fall verdient ;)
wenn ich da so manche youtube channels sehe was die klicks am tag haben... aber liegt sicher auch daran dass man hier meist selbst lesen muss, wir sind ja alle tendenziell faule hunde^^
Ich habe echt vor kurzem daran gedacht mal selbst zu bloggen - über die chinesischen foren kommen ab und an ganz interessante geschichten die man nie wo liest weils ja so gut wie keiner hier lesen kann. allerdings denke ich dass es mir auf die dauer zu anstrengend wäre speziell der druck neuen inhalt finden zu müssen ;)
mfg und mach weiter so - ich hoffe du hast noch lange spaß daran

Pebbi hat gesagt…

Hey, in deiner Statistik fehlt der Seitenaufruf aus der Türkei. Habe im Urlaub auch mal ab und an vorbeigeschaut.
Ansonsten mach weiter so, du Unsympath. ;0)

Thumbsucker hat gesagt…

Naja, im Durchschnitt sind es "ein wenig" mehr, die Zahlen stammen aus der Woche, in der ich keine Updates gebracht habe - da bricht die Sache logischerweise ein wenig ein.

Aber es ist in der Tat schwer, als deutschsprachiges One Man Blog ordentlich Visits einzufahren. Es gibt Blogger, die sich über 30-50 Views pro Tag freuen und die bei der Unmenge an Blogs kaum eine Chance haben, bekannt zu werden, obwohl sie erstklassigen Lesestoff bieten.

Als Deutschsprachler hast du auch auf den populären LinkBoards wie Reddit, Digg oder Technorati kaum eine Chance. Wenn du nen guten, englischsprachigen Artikel hinlegst und den auf Reddit verlinkst, bringt dir das schon mal 20.000 Visits binnen 6 Stunden. Verlinkst du den gleichen Artikel in deutscher Sprache, bringt dir das 10 Visits.

Dann gäbe es noch die Möglichkeit, einfach nur Pics zu posten. Viele Blogs bringen nen Daily Picdump, das ist wiederum mir zu blöd. Einfach nur Bildchen zu posten, ohne eine Meinung, ohne Diskussion... Ich will meinen an mich selbst gestellten Mindestanspruch nicht aufgeben ;)

Was für mich letztlich zählt, ist die Beständigkeit. Viele lesen hier seit 2-3 Jahren mit und löschen mich auch nicht aus den Bookmarks, wenn ich mal ne Woche krank bin und keine Updates einstelle. Die Leute, die meinen Kauderwelsch auf Facebook oder Twitter verlinken und das hier für lesenswert halten, machen's aus. Manche bleiben 3-4 Stunden hier hängen und durchforsten das Archiv, das gibt mir persönlich mehr, als 1000 10Second Views ;)

Thumbsucker hat gesagt…

@Pebbi: also DU warst das! Zufällig aus Ankara? ;)
Habe mich schon gewundert, denn aus der Türkei kommen normalerweise weniger Visits, als aus dem Sultanat Oman ;)

Danke, ich werde mir größte Mühe geben, weiterhin zwischendurch mal unsympathisch zu sein :P

Grüße auch an die Stammleser in:
Israel
Russland
Australien
Kanada
Schweden
Indien
Irland
Ukraine
Mexiko(see ya next summer)
Paraguay
Virgin Islands
Neuseeland
Südafrika
Taiwan
Algerien
Philippinen
Kroatien
Serbien
Kolumbien

Das sind die Länder, in denen ich Stammleser(und wenn's auch mal nur ein einziger ist) habe, die regelmäßig hier vorbeischauen ;)

Susi im Wunderland hat gesagt…

alles klar danke...ich gucks mich da mal durch.......
jaaa ist eigentlich ne gute idee...ich bin momentan eh irgendwie nostalgisch und wehmütig wegen russland....und bock zu bloggen hätte ich auch....aber ich sitz ja nicht an der wuelle...hab also nicht wirklich irgendwelche tolle news....und die internetwelt in russland ist erst sehr jung....da gibts nicht soo viel oder man muss sich stark durchsuchen....am liebsten würde ich ja irgendwelche bilder von dort posten...aber da ich ja nicht da bin geht das ja schlecht^^....und dann m ach ich mir auch immer sorgen wegen dem urheberrecht....wie machst du das mit deinen bildern denn immer? oder nimmste einfach was du findest...ich hab jetzt nur 1-2 genommen aber mit custom common

Thumbsucker hat gesagt…

Also bei den ganzen Scherzbildchen, die im Web kursieren, brauchst du dir keine Gedanken machen, auf ein Meme hält keiner das Urheberrecht. Wenn es - so wie bei dem Nordkorea Artikel, an dem ich grad arbeite - Bilder aus nem privaten Archiv sind, bitte ich per Mail um Erlaubnis, sie verwenden zu dürfen - hat bisher noch keiner nein gesagt. Oder eben Bilder unter Creative Commons Lizenz, dann gibt es noch Free Stocks so wie den hier http://www.sxc.hu/, wo du gratis Fotos bekommst. Auf Flickr kannst du auch schauen, dort sind die Lizenzrechte neben den Bildern gepostet - vieles darf man da verwenden.

Pebbi hat gesagt…

Eigentlich war es Izmir.... :o)

Thumbsucker hat gesagt…

Izmir - da hätten wir um ein Haar mal geurlaubt, wurde dann aber Belek draus. Nachträglich gesehen eine Fehlentscheidung, Belek war realtiv langweilig :/

juergen hat gesagt…

Krank?

Thumbsucker hat gesagt…

Yep, so ziemlich. Aber auf dem Weg der Besserung ;)

 
Real Time Web Analytics