Problem, Officer?


Tja...da steht er jetzt, in seinem Streifenwagen. Mit seinem Blaulicht. Und fragt sich, was er jetzt wohl machen soll, um diesen Verkehrssünder zu erwischen. Vermutlich tazert er den nächsten 60jährigen, der versehentlich ein Stoppschild missachtet, um seine angestauten Aggressionen loszuwerden. Oder er erschießt eine Kuh.




3 Responses So Far:

darkchyld hat gesagt…

zu bloed als nachfahre von cowboys ne handzahme kuh einzufangen und wenden in 3 zuegen ist auch nicht drin. die amis durchschlagen den boden wenn es ums abwaerts gehen geht.
aber vielleicht erledigt sich zumindest dieses problem von selbst und mister stuntfahrer wickelt sich um den naechsten baum, wie die ganzen idioten hier, die nicht merken, das eine strasse links und rechts zu ende ist.

Kane hat gesagt…

Ein Rechtsstaat ist die USA schon lange nicht mehr!

Du hast Recht, wenn du dir das Recht erkaufen kannst!

Wenn nicht, hast du schlicht und ergreifend pech gehabt!
Bei jeder kleinigkeit wirst du die volle härte des Gesetzes zu spüren kriegen. Der Film "Clockwork Orange" enthält schon einige Wahrheiten.

Sie haben aus uns schon einen ALEX gemacht, der sich nicht wehren kann und auf den nur eingeprügelt wird!

Der Moppedfahrer hat das beste gemacht, einfach abgehauen, sollen sie ihn doch versuchen einzuholen *lach* naja dazu gehört schon ne menge balls und Fahrkönnen, aber das schien er ja zu beherrschen.

LoL ich will nicht wissen, an wem die Bullen sich später ausgelassen haben, der- oder diejenige tut mir jetzt schon leid...

Anonym hat gesagt…

Für die Bullen waren doch noch die ganzen Schaulustigen vor Ort.
Der das agnze hier z.B. gefilmt hat.
Vielleicht hat man die gleich alle eingebuchtet, weil sie als Zuschauer bei einer illegalen Veranstaltung zu gegen waren.
Die konnten bestimmt nicht so schnell weg wie der Mopedfahrer.

 
Real Time Web Analytics