Nordkorea trauert


Brandaktuelle Aufnahmen von der Volkstrauer in Nordkorea.
Wenn ein Diktator stirbt, heißt es "In Reih und Glied aufstellen und nach Choreografie trauern!".
Nicht im Bild zu sehen sind die schwer bewaffneten Aufseher, die jeden über den Haufen ballern, der das Ableben des geliebten Gottes Kim Jong-il nicht beweint.






Holy Cow...


9 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Bilder aus Korea lassen mich immer an das dritte reich denken... Und die bevölkerung ist interniert...

Anonym hat gesagt…

Ich musste gleich spontan mitheulen.

sohalt hat gesagt…

Ich glaub Du täuscht Dich da gewaltig: die Leute dort sind so indoktriniert, dass sie keine bewaffneten Aufseher zum Trauern brauchen. Die Trauer ist echt.

Es gibt im Internet den Film "Vice Guide to North Korea" zu sehen, in dem zwei Amerikaner in Nordkorea "Urlaub" machen (das geht für Amerikaner normalerweise nicht, für uns Europäer kein Problem - nur recht teuer). In einer Szene verwenden die Amerikaner gegenüber einem "normalen" Schneider versehentlich den falschen Titel für Kim Il-Sung (Kim Il-Sung ist Präsident, Kim Jong-Il "nur" General). Man kann richtig sehen, wie Betroffen ihn das macht.

Anonym 1 hat gesagt…

Ob das so auch zuginge, wenn Angela Merkel sterben würde?

Anonym 1 hat gesagt…

Der nächste wird wohl Onkel Castro aus Kuba sein

Thumbsucker hat gesagt…

@Sohalt: Vice Guide to North Korea habe ich bereits gesehen, wenn du weitere Tipps (Dokus, Bücher) bezüglich Nordkorea hast - werden gerne angenommen. Leider sind gute Dokus über Nordkorea sehr rar und alles was im Web kursiert, habe ich bereits gesehen.

Die Aufseher waren natürlich ironisch gemeint, wobei ich allerdings auch schon gelesen habe, dass die Einwohner von Pjönjang tatsächlich regelmäßig zusammengetrieben werden, um Jubel, Freude und Trauer zu "exerzieren" - halt nicht mit Waffengewalt, das scheint für sie zum Tagesablauf zu gehören.

Anonym hat gesagt…

Na, das Buch "Lasst mich eure Stimme sein!", geschrieben von einer, die aus Nordkorea fliehen konnte, wenn noch nicht gelesen, könnte was für dich sein ;-) Also ich bin mir solche Bücher gewöhnt, NAZI-Zeit usw., aber das Buch war doch noch einmal ein harter Brocken...

Thumbsucker hat gesagt…

Schon auf meinem Wunschzettel, thx für den Tipp ;)
Ich habe mal eine Rezension über dieses Buch gelesen, bevor es in den Handel kam und dann nicht mehr dran gedacht.
Im Mai 2011 wurden Satellitenaufnahmen von Gulags in Nordkorea veröffentlicht: http://www.northkoreanow.org/the-crisis/north-koreas-gulags/

Susi im Wunderland hat gesagt…

WOW also der älteren generation würd ichs villt noch abkaufen, aber warum sollten die kinder denn heulen die raffen doch nichtmal wer das ist...aber naja gehirnwäsche halt .. :/

 
Real Time Web Analytics