Rollerman... Damn!!


Wenn ihr die Sache mit den Rollerblades ein wenig zu ernst nehmt, dann wachsen euch Rollen an allen möglichen und unmöglichen Stellen des Körpers, ihr geht nach Frankreich und nach Südkorea und erfreut die Menschen mit einer wirklich gelungenen Performance. Natürlich müsst ihr auch das Risiko in Kauf nehmen, euch das Genick zu brechen. Aber die Begeisterung der Südkoreaner macht das allemal wieder wett.





6 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

ist ein gern gesehener Gast auf den meisten Longboard Downhill Events, Almabtrieb, Kozakov, Insul etc.

Anonym hat gesagt…

achja, vielleicht liegt Dir ja auch sowas!
http://vimeo.com/1654340?utm_source=wordtwit&utm_medium=social&utm_campaign=wordtwit

Anonym 1 hat gesagt…

Die Stelle bei 00:50 ist super... ich liebe es auch, mit dem Fahrrad solch motorisierte Schleicherschwuchtel zu überholen :-D Besonders toll in der Serpentine mit Zig Autos die hinter einem Fahrschulwagen hinterher schleichen und ich die alle mit dem Fahrrad mit 60kmh überhole :-D

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon: krank! Ich steh auf solche Grenzgänger - vor allem, wenn sie auch noch HQ-Videos auf Vimeo hochladen, THX für den Link!

@Anonym1: da sind wir ausnahmsweise mal einer Meinung ;)

Anonym hat gesagt…

ich schätze mal "Bremsen" werden überbewertet...

Anonym hat gesagt…

macht man mit querstellen der rollen, nennt sich sliden....

 
Real Time Web Analytics