Tanzen verboten


Dieses Video und die Ereignisse sind nicht mehr neu. Aber nachdem mir heute mal wieder jemand erklären wollte, wie "frei" die Amerikaner doch sind und welche "unbegrenzten Möglichkeiten" man im "Land of the Free" doch hat, musste ich den Clip mal wieder rauskramen. Diese Festnahmen fanden vor dem Jefferson Memorial statt - sinnigerweise ein Denkmal, das für Freiheit und Demokratie steht.




Wer Ironie findet, darf sie behalten.

Vermutlich haben die Tanzschritte gegen ein Copyright verstoßen - die US-Gesetzgebung ist ja mittlerweile primär von Konzernen gesponsert und mit ACTA hält diese Praxis nun auch in der EU Einzug.

Wer noch immer glaubt, Amerikaner hätten es "soooo super", dem kann ich noch ein paar Statistiken über Arztkosten, Lebensmittelmarken, Obdachlosigkeit, 18Stunden-Arbeitstage und kastrierte Grundrechte präsentieren ;-)


14 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Tanzen gefährdet eben die öffentliche Sicherheit

Anonym hat gesagt…

Arrest ALL the people!

Kane hat gesagt…

Lang lebe die World Police!

Wann werden sie wohl den Iran diktatorisieren??

Wann bringen sie endlich in den Iran einen Diktator, wie sie es in Afghanistan und Irak gemacht haben??

Seit wann regiert denn eigentlich der neue Präsident des Irak/Afghanistan??

Ach ja, gibt es in diesen Ländern auch Oppositionen?



We are America - watch out, or we will democratise you!

Anonym 1 hat gesagt…

[quote]
Wer noch immer glaubt, Amerikaner hätten es "soooo super", [/quote]

Natürlich haben die es super... dort gibts die Christliche Arian Nation... White Power!!!

Thumbsucker hat gesagt…

"Natürlich haben die es super... dort gibts die Christliche Arian Nation... White Power!!!"

Vor allem gibt es da einen schwarzen Präsidenten. Das zeigt uns, wie erfolgreich die Aryan Nations sind. Was aber auch kein Wunder ist, denn der IQ der meisten Aryan Hohlköpfe dürfte nur knapp über dem eines Huhns liegen.

Anonym 1 hat gesagt…

Barak Teleprompter wurde dort auch nur Präsident, weil es in Nordamerika ebenfalls die Programme zum Bevölkerungsaustausch gibt. Mexikaner, Puertoricaner werden mehr, die weißen Herren weniger

Thumbsucker hat gesagt…

"Die weißen Herren" haben dort mal grundsätzlich gar nichts zu suchen. Die hätten mal schön in Europa bleiben sollen ;)

Anonym 1 hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=QcHzJyabR34 :-D

Thumbsucker hat gesagt…

Frau Roth ist Mitglied der "Deutschen Akademie für Fußball-Kultur" oO
"Fußball" und "Kultur" auf einen Nenner zu bringen...da gehört schon was dazu^^

Anonym hat gesagt…

Ist bekannt was die Leute für Strafen aufgebrummt bekamen ?
Oder sitzen die schon in den Todeszellen ;-)

Thumbsucker hat gesagt…

Nein, sie sind der Todesspritze grad noch mal entkommen ;)
Sie wurden auf die Polizeiwache mitgenommen, dort wegen "Unerlaubten Protestierens" angezeigt und kurze Zeit später wieder entlassen:

http://dcist.com/2011/05/silent_dancing_protesters_arrested.php

Anonym hat gesagt…

Also "Viel Lärm um nichts"
Scheinbar müssen sich die Staatsbediensteten in den USA in manchen Bundesstaaten so sehr langweilen, dass sie sich so ein bischen Abwechslung in den tristen Alltag bringen.

Susi im Wunderland hat gesagt…

ich dachte man darf dort die polizisten nicht filmen?

Thumbsucker hat gesagt…

Per Gesetz ist es in 4 Bundesstaaten verboten. Im Rest der USA bleibt es mehr oder weniger dem Polizisten und dem Richter überlassen, ob man dir nen Strick dreht, wenn du Cops bei der Amtshandlung filmst.
Hat ein Cop einen schlechten Tag, landest du worst Case für 48 Stunden in einer Zelle, bis der Schnellrichter deine Strafe festsetzt.
Hat er einen guten Tag, ist es ihm wurscht, ob du ihn filmst.

 
Real Time Web Analytics