Die heilige Gießkanne


Religion ad absurdum zu führen, ist nicht sonderlich schwierig. Man muss nicht mal unbedingt die Bibel zerlegen und darüber philosophieren, dass Jesus sein eigener Vater war, Frauen aus einer Rippe geschnitzt wurden, ehe eine sprechende Schlange Eva zum Genuss eines magischen Apfels verführte und sie gemeinsam mit Adam aus dem Paradies geworfen wurde. Man braucht einfach nur religiöse Symbole wie das Kreuz durch eine Gießkanne ersetzen, fertig.




Crazy Watering Can from vania heymann on Vimeo.


Nicely done.

Dass man da auch Apple eingeordnet hat, versteh' ich jetzt gar nicht ;)


5 Responses So Far:

Anonym 1 hat gesagt…

Warum machst dich nicht lieber über den Islam lustig?

Nach dieser kranken Religion wurde Adam aus Lehm geformt

Thumbsucker hat gesagt…

Ich habe keine "bevorzugte" Religion, ich finde alle gleichermaßen absurd und unlogisch ;)

Anonym hat gesagt…

Ja, der geistig Schwache, braucht ebend eine Symbolträchtige Religion.
Da spielt es keine allzu große Rolle, wie dieses Symbol aussieht.

Anonym hat gesagt…

Nachtrag:
Hakenkreuze gehören auch dazu.

Anonym 1 hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=uVzJagjEG8A&feature=colike

 
Real Time Web Analytics