Überwacht die Überwacher


And no single shit was given...oder doch? If You See Something, Film Something.
Gerade in Zeiten von ACTA, SOPA, PIPA, IPRED, INDECT und weiteren Maßnahmen, die uns, dem niederen Fußvolk die Daumenschrauben noch ein wenig enger anziehen sollen, ist es dringend notwendig, nicht nur auf die Straße zu gehen(ob mit Maske oder ohne), Petitionen zu unterzeichnen und das System mit den eigenen Waffen zu bekämpfen. Polen hat es vorgemacht, Tschechien setzt nach, Deutschland und Österreich werden hoffentlich folgen und den Politikern zeigen, was die Bürger von ACTA halten.






Immer schön mit der Kamera draufhalten, wenn sich ähnliche Szenen vor eurer Nase abspielen. Das Web ist unsere einzige "Waffe", um zurückzuschlagen. Sollten wir uns nicht nehmen lassen.






9 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Das sich die Bullen nicht anscheissen das sich der ein oder andere Herr der "hingefallen" ist an ihnen rächt. Man kann schliesslich nie wissen ob das nicht irgendein irrer Gangführer oder so ist,dem ist das nämlich wurscht ob er danach wieder in den Bau kommt.

Thumbsucker hat gesagt…

Kommt darauf an, wo das stattfindet. Auf Gang-Territorium trauen die Cops ohne Luftunterstützung und S.W.A.T sich ohnehin nicht zu husten. Als Schwarzer auf neutralem Territorium geht es dir dann halt so:
http://rmirror.net/r/videos/comments/pb3f5/florida_cop_turns_off_his_dash_cam_before_beating/
(Der Cop wurde bis jetzt nicht angezeigt, der 66jährige Afroamerikaner, der in diesem Video aufgemischt wird, muss sich allerdings wegen "Widerstandes gegen die Festnahme/Staatsgewalt" vor Gericht verantworten).

Anonym hat gesagt…

Wer sich nichts zu Schulden kommen lässt, hat auch nichts zu befürchten

/ironie off

Anonym 1 hat gesagt…

Bei so Anti Atomkraft Quatsch wäre ich auch gern so ein Bulle :-D

Thumbsucker hat gesagt…

Die demonstrieren für DEINE Zukunft ;)
Wie schaut's aus - freust du dich schon auf Israel vs Iran?

Anonym hat gesagt…

Mit solchen Aktionen muss man halt rechnen, wenn man sich der Staatsgewalt wiedersetzt.
Ich finde das auch völlig Okay.

Thumbsucker hat gesagt…

Welche Aktionen? Friedlich und nicht aggressiv gestikulierend auf einen Polizisten zugehen? Ich habe auch im oberen Video keinen Anlass gesehen, der den Einsatz der Dienstwaffe gerechtfertigt hätte(die Cops wurden dafür teilweise auch verurteilt).

Na hoffentlich macht das keine Schule, sonst werden wir in absehbarer Zeit mal alle von einem Cop verprügelt oder erschossen, weil wir uns "der Staatsgewalt widersetzen".

Kane hat gesagt…

Den Anonyms rate ich dringend das Land zu verlassen und nach China oder Nordkorea auszuwandern, in Nordkorea fällt auf einen Einwohner fast 3 Polizisten, jeder wird immer, egal bei welcher tätigkeit mindestens von einem Polizisten überwacht!

Da kann man sich doch als Nordkoreaner nur glücklich schätzen!

Wer aber muckt, wird einfach direkt erschossen und die Familie bekommt noch die Rechnung für die Kugel.

Thumbsucker hat gesagt…

In Nordkorea wird's noch schlimmer mit dem kleinen Dicken an der Macht. Neuerdings rüsten die Nordkoreaner bewaffnete Drohnen(US-Modelle) auf, Südkorea ist schon in Panik.

 
Real Time Web Analytics