Totenkopf aus Büchern


Aus alten Büchern Kunstwerke zu schnitzen, wird immer beliebter. Der Künstler Maskull Lasserre geht ein wenig morbider ans Werk und kreiert einen anatomisch korrekten Totenkopf für's Bücherregal.






Ich werde das jetzt auch mal probieren, kann ja nicht so schwierig sein. Die Twilight Bücher meiner besseren Hälfte schreien förmlich danach, in ein Kunstwerk verwandelt zu werden. Und wenn es in die Hose geht, ist es auch kein großer Verlust ^^


6 Responses So Far:

Johann III. Sobieski hat gesagt…

[quote]Die Twilight Bücher meiner besseren Hälfte schreien förmlich danach, in ein Kunstwerk verwandelt zu werden.[/quote]

Ersetz sie lieber gegen Kochbücher und andere Bücher die ihr helfen, eine noch bessere Hausfrau, Mutter und Dienerin zu werden.

Anonym hat gesagt…

hat sich unser geliebter Anonym 1 in Johann umbenannt?
Oder sind die beiden verwandt, verschwägert, verheiratet?
Oder kommt es mir nur so vor, als ob die beiden sich verdammt ähnlich sind?

Thumbsucker hat gesagt…

Du liegst ganz richtig - Anonym 1 hat sich im Zuge einer Diskussion Christen vs Moslems bei einem Artikel etwas weiter hinten umbenannt und nennt sich seitdem Johann III. Sobieski. Er ist also weiterhin ein Unikat ;)

Anonym hat gesagt…

puh, da bin ich aber erleichtert - zwei von der Sorte hätte ich nicht ertragen...

Thumbsucker hat gesagt…

Nö, zwei von der Sorte wären wirklich zu viel. Bring ihn mal nicht auf dumme Gedanken, sonst legt er sich noch ein Alter Ego zu ;)

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Sockenpuppenspiele machen keinen Spaß. Wäre aber eine bessere Welt, wenn mehr so denken würden wie ich.

 
Real Time Web Analytics