Langeweile


Was macht man, wenn einem langweilig ist und man unter Schlaflosigkeit leidet? Man setzt sich in seinen Subaru, fährt auf die Autobahn und liefert sich eine Highspeed-Verfolgungsjagd mit der Polizei.
Ich persönlich bin kein so großer Fan derartiger Spielchen, wer schon mal auf der Autobahn von einem quasi aus dem Nichts auftauchenden Sportwagen mit 230 Sachen überholt wurde, weiß wovon ich spreche.





16 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

die verschiedenen kameraperspektiven erinnern an need for speed :D

aber ja, ist einfach unverantwortlich

Thumbsucker hat gesagt…

An Need for Speed musste ich auch denken, dabei sollte er es besser auch belassen ;)

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Das war mit abstand einer der langweiligsten Autovideos die ich je gesehen hab. Da sind die echte Ghostrider Videos mit dem verrückten Motorradfahrer viel viel besser!!!!

Thumbsucker hat gesagt…

Ich werde dir jetzt ein Geheimnis verraten: 2 Fast 2 Furious ist nicht echt, das sind Stuntmen kombiniert mit rasanten Cuts in 147 verschiedenen Takes und dazu noch ein bissl am Computer nachbearbeitet ;)

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Das da ist der echte Ghostrider :-D

http://www.youtube.com/watch?v=8ehoPTEBXZc&feature=related

Thumbsucker hat gesagt…

Kann mir keiner erklären, dass es noch Spaß macht, sich bei 350 Sachen an den Bock zu klammern ^^

Johann III. Sobieski hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=Ywrhy3Rckl8&feature=related

Thumbsucker hat gesagt…

Was für ein hirnloser Idiot, unfassbar ^^

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Ach was... der Type war sogar DEUTSCHER :-D ein echter Nationalheld für mich :-D

Thumbsucker hat gesagt…

Der hat sich aber mit einer japanischen Maschine umgebracht...denk mal drüber nach ^^

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Japan war mal Deutscher verbündeter :-D In vielerlei Hinsicht könnte das Deutsche Wesen an den Japanern genesen. z.B. der bundertswerte niedrige Ausländeranteil dort :-D

Thumbsucker hat gesagt…

Intervention von Shimonoseki, Wilhelm II. und seine "Gelbe Gefahr", Hunnenrede - da war nicht immer alles blauer Himmel mit rosa Wolken und Geigenmusik zwischen Deutschland und Japan ;P

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Wie dem auch sei, 5 Euro hab ich nach dem Fukushima Erdbeben gespendet. Sowas mache ich für den Rest der Welt nicht.

Thumbsucker hat gesagt…

Das ehrt dich, damit hätte ich nicht gerechnet ;)
Primär mag ich Japaner, weil sie hart arbeiten, sich nicht beschweren und die Karre selbst aus dem Dreck ziehen. Das hat Respekt verdient.

Anonym hat gesagt…

Und dort drüben gibts den kränkesten Shit den man sich vorstellen kann :)

Mikzn hat gesagt…

Wenigstes hat der Fahrer dieses Subarus den Anstand, im Gegensatz zu den anderen Hobby-Rennfahrern, seine Highspeed-Fahrten in der Nacht zu machen.

@Johann III. Sobieski:
Das mag zwar ein, wie Du es nennst, "einer der langweiligsten Autovideos" sein. Aber klemm Du dich mal hinter das Steuer eines Subaru Impreza WRX und bretter mit 260 km/h die Autobahn entlang, eventuell noch mit den Hütern des Gesetzes im Nacken :)

Für eventuell entstehende Schäden übernehme ICH keine Verantwortung.

 
Real Time Web Analytics