Monster an Land gespült


Mal wieder wurde in den USA(New York) eine seltsame Kreatur an Land gespült, bei der man sich nicht so ganz sicher ist, worum es sich dabei handelt. Nun gehen die Spekulationen natürlich muter los. Manche halten das Ding für eine Ratte, andere für eine Ausgabe des berühmten Montauk Monsters oder ein simples Schwein. Das Biest hat zwar die Haut einer Sau, allerdings statt der Hufe an den Beinen Klauen wie eine Ratte. Das Sommerloch lässt grüßen ^^





Meh.


5 Responses So Far:

Anonym hat gesagt…

Na ich hab mal was ähnliches in einen regenrückhaltebeckenbecken schwimmen sehen (hält bei starken regenschauern regenwasser ab um das kanalsystem und pumpwerke zu entlasten). nach einem heftigen gewitter schwammen ratten aufgeblasen durch die eigenen verwesungsgase an der oberfläche an diesem vormittag war es sehr warm und diese hatten große ähnlichkeit mit DEM da!

Anonym hat gesagt…

sieht für mich stark nach einem Politiker aus

Thumbsucker hat gesagt…

@Anon1: ich glaube auch, dass es eine Ratte ist - aber Verschwörungstheroien und Mysterien verkaufen sich halt besser in den Medien ;)

@Anon2: gut möglich...ein Republikaner vielleicht...zu früh geschlüpft aus seinem Kokon in einem dunklen Keller in Washington.

peter hat gesagt…

sieht aus wie jajabings aus starwars

Anonym hat gesagt…

Ein ganz normaler amerikanischer politiker, der vermutlich besoffen schwimmen gegangen ist,und da bei abgesaufen ist.

 
Real Time Web Analytics