Opa hat ne Knarre


Nein, ich in nicht der Meinung, dass jeder mit einer Waffe herumlaufen sollte. Bei uns ist das zum Glück nicht der Fall. Im Amiland hingegen sieht das ganz anders aus. Da kann es schon mal passieren, dass Opa mit der Knarre durch die Gegend ballert, wenn 2 Räuber versuchen, ein Internetcafe auszurauben. Kann man gut finden, muss man aber nicht - so wie Opi mit der Pistole hantiert, ist es eigentlich ein Wunder, dass keine Unschuldigen verletzt oder getötet wurden.





So nebenbei ist es glaub ich auch in den USA nicht legal, jemanden in den Rücken zu schießen. Aber was soll's - was die Cops dürfen, darf auch Opa.


20 Responses So Far:

Johann III. Sobieski hat gesagt…

So ist es richtig! US Waffengesetzte bräuchte man dringendst auch in Deutschland!

Thumbsucker hat gesagt…

Jaja. Stell dir mal vor, die ganzen Gestörten da draußen hätten eine Waffe. Ich würde nicht mehr vor die Tür gehen.

Anonym hat gesagt…

nene, der macht das schon richtig, genauso sieht es aus wenn jemand halbwegs gelernt hat mit der Waffe umzugehen. Das sieh tnun mal nicht so aus wie in CSI oder Miami Vice. Also ich sage, Hut ab.

Die Waffengesetzte sind halt von Staat zu Staat verschieden, besonders komisch ist es das da Privatleute geladene Schusswaffen verdeckt tragen dürfen... aber n unspektakuläres Klappmesser ist verboten -.-

MarsTheMars hat gesagt…

Wenn jemand gelernt hat mit einer Waffe umzugehen, ist es, glaube ich, für die anderen nicht gefährlich. Jetzt gibt mal jemand wie Johann III oder so ein Depp eine Knarre und du kannst davon ausgehen daß jemand erschossen wird weil den Parkplatz geklaut hat!
Es gibt zuviel Rambos gefuttert mit Videospiele, die den Bezug zur Realität verloren haben.

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Ich würde niemals einen Deutschen, Schweizer oder Österreicher erschießen !!!

Th4N3rd hat gesagt…

Definiere bitte deine genaue Vorstellung eines Deutsche/ Schweizers/ Österreichers...

Johann III. Sobieski hat gesagt…

[quote]

Definiere bitte deine genaue Vorstellung eines Deutsche/ Schweizers/ Österreichers... [/quote]

Kannst mir ja deine Definition verraten :-D

Th4N3rd hat gesagt…

Beantwortet zwar nicht im geringsten meine Frage (und ich kann mir denken wieso die Bitte vor der Antwort kam) aber seis drum:
Eine Person die in Deutschland/ der Schweiz/ Österreich lebt.

Und nun hängen wir gespannt an deinen Lippen um deine Definition zu erfahren.

Johann III. Sobieski hat gesagt…

[quote]Eine Person die in Deutschland/ der Schweiz/ Österreich lebt.[quote]

Interessant... diese beknackte Variante kannte ich bisher noch nicht :-D

Meine Vorstellung von einem echten Deutschen ist sehr viel komplexer und an sehr viel mehr Grundbedingungen geknüpft.

Anonym hat gesagt…

@Th4N3rd

Hast du im RL auch immer Sand in der Vagina?
Lies mal die Youtube Kommentare, da würde dir der Kragen platzen.

Thumbsucker hat gesagt…

"Meine Vorstellung von einem echten Deutschen ist sehr viel komplexer und an sehr viel mehr Grundbedingungen geknüpft. "

Primär an Humangenetik, nehme ich an...?

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Manche sagen...

Deutscher ist man im Sinne des Grundgesetzes Artikel 116

(1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.

(2) Frühere deutsche Staatsangehörige, denen zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 die Staatsangehörigkeit aus politischen, rassischen oder religiösen Gründen entzogen worden ist, und ihre Abkömmlinge sind auf Antrag wieder einzubürgern. Sie gelten als nicht ausgebürgert, sofern sie nach dem 8. Mai 1945 ihren Wohnsitz in Deutschland genommen haben und nicht einen entgegengesetzten Willen zum Ausdruck gebracht haben.


Daraus eben die Meinung, wer einen Deutschen Pass hat, sei Deutscher

andere sagen, die Person müsse zumindest auch in Deutschland geboren sein, um Deutsch zu sein. Evt. noch mit Varianten wie dem einwandfreien beherrschen der Deutschen Sprache, der Lebensweise, ein oder beide Elternteile zumindest Deutsch sind usw.

Ich sage, Deutscher ist man, wenn man problemlos nachweisen kann, dass 4 Generationen aller Abstammungslinien im Territorialgebiet Deutschlands definiert mit den Grenzen vor dem 1. Weltkrieg lebten und Deutsche Reichsbürger waren. Dies ist für mich nur die Grundvoraussetzung... ferner beherrschen der Deutschen Sprache, Nationalstolz, alle 4 Generationen die Männer in der Reichswehr, Wehrmacht oder Bundeswehr gedient haben, im Herzen "DEUTSCHLAND ZUERST" verinnerlicht haben.

Somit gibt es nach meiner Definition inzwischen so gut wie keine echten Deutschen mehr :-(

Johann III. Sobieski hat gesagt…

achja, echte Deutsche sind auch höchstens nur Katholisch oder Atheisten... nix Evangelisch, Islam etc.

Thumbsucker hat gesagt…

Also bitte, wir sind doch die "EU", wo ist dein europäischer Gemeinschaftsgedanke? ^^

Und was hast du gegen Luther? Ist zwar nicht der Gründer des evangelischen Glaubens, aber immerhin war er echter Deutscher(Sachsen-Anhalt) und hat ihn popularisiert.

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Die Evangelischen haben die Einheit der Deutschen gefährdet. Immerhin war Marin Luther ein echter Halbdeutscher der auch gegen den Islam gekämpft hat.

Kane hat gesagt…

LOL, der evangelismus ist deutscher Export, du nennst das nicht Deutsch??

Da nach dem 2. WK so gut wie niemand fähig war hier Kinder zu Zeugen, was glaubst, woher du abstammst?

Nie und nimmer bist du in deiner eigenen definition ein deutscher!

Th4N3rd hat gesagt…

@Anon:
Nope, dafür würd es mehr brauchen als ein paar Hardcore-Patrioten.
Wenn man sich tagtäglich mit Vollidioten herumschlägt, lernt man irgendwann mal keinen Fuck mehr zu geben.

@Joshi
"Somit gibt es nach meiner Definition inzwischen so gut wie keine echten Deutschen mehr."
"Ich würde niemals einen Deutschen, Schweizer oder Österreicher erschießen !!!"
Heißt das, dass wenn du in Deutschland unterwegs bist, du ohne Gewissensbisse auf die meisten Leute schießen könntest? ಠ_ಠ

Johann III. Sobieski hat gesagt…

[quote]"Ich würde niemals einen Deutschen, Schweizer oder Österreicher erschießen !!!"[/quote]

Wenn dann hätte ich noch das "echte" dazu schreiben müssen. ;-D

Ist zwar ein Makel wenn der Ururgroßvater ein Franzose war, oder der Vater den Wehrdienst per Zivildienst verweigert hat... aber niemand ist Perfekt :-D Es bleibt zumindest für manch einen der Trost, dass bei sorgsamer Partnerwahl zukünftige Generationen dann echte Deutsche werden :-)

Anonym hat gesagt…

Schön zu sehen, dass es auch noch Funsiten gibt, wo sich das ganze rechte Gesocks sammelt. -.-

Thumbsucker hat gesagt…

"das ganze rechte Gesocks"

EIN Poster hat ne rechte Einstellung, schön auf dem Teppich bleiben ;)

 
Real Time Web Analytics