Apple patentiert: das Blatt


Ich bin ja jetzt nicht unbedingt ein Freund von Apple. Das hat allerdings nichts mit der Qualität der Geräte zu tun, sondern schlicht damit, dass dieser Konzern sich zunehmend zum Patenttroll mausert. Nicht nur, dass man Dinge wie "Slide to Unlock" klaut und dann andere Hersteller deswegen vor Gericht zerrt, das Rechteck mit runden Kanten als Geschmacksmuster reserviert und sich die Uhr der Schweizer Bahn erst einverleibt und dann fragt, jetzt geht man noch einen Schritt weiter.

Adidas kann schon mal anfangen, an einem neuen Logo zu basteln, denn Apples neuester Geniestreich beinhaltet die Form eines Blattes:



Sichern möchte man sich das Blatt in insgesamt 10 Produktkategorien, darunter Computer, Schmuck, Unterrichtsmaterial, Schuhe und Socken und Moviestream-Services.

Vergleicht man das jetzt mal mit Adidas, dann muss man Schlimmes befürchten, denn in deren Log befinden sich gleich 3 dieser "Blätter".

 


Im Grunde kann man Apple für diesen Patentirrsinn ja keine Vorwürfe machen. Die Perversion liegt im Patentwesen selbst, Apple ist nur skrupellos genug, das auch auszunützen.

Nach und nach werden aber auch die Amerikaner munter, wo Apple bis dato tun und lassen konnte, wonach dem Konzern auch nur war - und erklären diverse Patente erst mal für ungültig, was auch den von Apple gewonnen Prozess gegen Samsung wiederum in einem anderen Licht erscheinen lässt. 

Für's Jahr 2013(sollte die Welt nicht doch untergehen) wäre es im Sinne der Konsumenten wünschenswert, das Geld wieder in die Entwicklung zu stecken, anstatt Heerscharen von Anwälten damit zu beschäftigen, gewichtige Innovationen wie das Umblättern von Seiten vor Gericht als Erfindung von Apple zu verteidigen.

So nebenbei: in Sachen Patente ist Apple im Bereich "Mobile Communications Related Issued Patents" ein Zwerg. Wo Samsung im Besitz von 12.000 Patenten ist und Nokia noch mit 10.000-11.000 Patenten auftrumpfen kann, trollt Apple mit vergleichsweise jämmerlichen 1000 Patenten sogar noch hinter Motorola, LG und RIM die Branche, Details dazu gibt's hier.

Langsam ist's dann mal gut.




3 Responses So Far:

Johann III. Sobieski hat gesagt…

Ich glaub in 100 Jahren wird es keine Patente mehr geben.

Anonym hat gesagt…

Also, "patentieren" kann man eigentlich nur, was auch eine gewisse technische Funktion hat. Alles andere sind Geschmacksmuster und Gebrauchsmuster :D

Kredit ohne Schufa hat gesagt…

Patente können wirklich kostspielig werden. Der eine oder andere benötigt dafür sogar einen Kredit.

 
Real Time Web Analytics